Unsanft ausgebremst

Anzeige
Während Mintard müde wirkte, testete Kettwig in Solingen. Foto: Archiv
Essen: Kettwig-Kurier |

Es stottert gerade ein wenig bei den Vorbereitungsspielen unserer Fußballer

Die Kettwiger und Mintarder Fußballer wurden in der heißen Phase der Saisonvorbereitung unsanft ausgebremst. Während die DJK sich ein Zwischentief genehmigte, fielen gleich zwei Testspiele des FSV aus: die Gegner kamen nicht!

Mintards Trainer Ulf Ripke ist sehr zufrieden: „Bis jetzt haben wir eine überragende Vorbereitung. Die Jungs haben klasse trainiert, es sind gute Ansätze zu sehen. Nun müssen wir gezielt dosieren, dass die Jungs zum richtigen Zeitpunkt fit sind. Ab dem Saisonauftakt am 13. August ist es wichtig, dass wir da sind.“ Für seinen ohnehin gut besetzten Kader fand Ripke eine höchst willkommene Verstärkung: Der 23-jährige Seyhan Erken kommt aus der westfälischen Landesliga. Erken studiert in Essen, der Kontakt wurde über Lukas Grötecke hergestellt, so Ripke: „Der Junge ist richtig gut, wird noch mehr Stabilität ins zentrale Mittelfeld bringen. Ich bin sehr glücklich.“

„Die Akkus sind alle“

DJK Mintard I gegen ESG 99/06 2:1
Gegen den Kreisligisten mussten die Mintarder als Titelverteidiger an der Seumannstraße auf Asche ran. Die DJK dominierte die Partie, ging durch Jannis Grube in Führung: „Wir haben das Spiel total im Griff gehabt und nichts aufs Tor bekommen. Dann aber haben wir bei einem Eckball gepennt und uns den Ausgleich gefangen. Meine Spieler haben sofort entsprechend geantwortet.“ Mit dem Schlusspfiff konnte Tobias Kolb das 2:1 erzielen.

DJK Mintard I gegen VfB Nord 1:2
Gegen den starken A-Ligisten brachte Niko Krause die Blau-Weißen in Führung, doch kurz vor der Halbzeit glich Nord per Elfmeter aus. Nach dem 1:2 fehlten die Mittel, um noch zurück zu kommen. Ulf Ripke sah das nüchtern: „Wir haben viel getan, nun sind offenkundig die Akkus alle. Wir haben uns schlecht bewegt und wirkten müde. Das ist eine sensible Phase, aber so ein Tal der Tränen gehört zu einer Vorbereitung. Wir waren schlecht besetzt, hatten viele Angeschlagene und Urlauber. Das wird am kommenden Wochenende schon wieder viel besser sein.“ Am Samstag geht es weiter an der Seumannstraße: Mit einem Sieg über Haarzopf wären die Mintarder fürs Achtelfinale am Sonntag qualifiziert.

„Ich könnte…“

Weniger zufrieden war Kettwigs engagierter Trainer Slavko Franjic: „Höchst ärgerlich. Am Donnerstagabend sagt mir die Turngemeinde Essen-West ab, da sie nicht genügend Spieler hatten. Da finde ich doch auf die Schnelle keinen Ersatz mehr.“ Umso schlimmer, dass auch der für Dienstag anberaumte Test flachfiel: „Bader SV hat dann am Sonntagabend abgesagt. Auch hier waren Personalprobleme die Begründung.“ Heutzutage zählen Absprachen wohl nichts mehr. Der Übungsleiter findet solch ein Verhalten unerträglich: „Die Zeiten haben sich echt geändert. Ich könnte…“

BSC Union Solingen gegen FSV Kettwig I 2:2
Immerhin ein Test konnte stattfinden. An der Solinger Teichstraße glich Toni Döbbe kurz nach dem Seitenwechsel aus. Fünf Minuten vor dem Abpfiff war Kevin Baisch mit einem verwandelten Elfmeter zum 2:2 erfolgreich.
Nun steht das Trainingslager an. Für das Wochenende geht es nach Rheine, Franjic schwärmt: „Da finden wir ideale Bedingungen: Kunstrasen, Naturrasen, Wald, Schwimmbad.“ Direkt im Abschluss reisen die Kettwiger zum SV Raadt, dienstags kommt dann Croatia Mülheim.

DJK Mintard II gegen SV Raadt 1:4
Mintard trat mit knappem Kader an, Trainer Daniel Molitor musste sich später selbst einwechseln. Kurz vor der Pause brachte Tobias Peschel die DJK-Reserve in Front, doch prompt glich der Gast wieder aus. In der Halbzeit wechselte der Gast gleich siebenmal aus, gewann nach dem Seitenwechsel die Oberhand. In regelmäßigen Abständen kam Raadt zu drei weiteren Treffern.

So rollts Leder

Donnerstag, 27. Juli:
19.30 Uhr: TSV Broich gegen FSV Kettwig II, Prinzeß-Luise-Straße.

Samstag, 29. Juli:
18 Uhr: DJK Mintard I gegen SuS Haarzopf, Seumannstraße.

Sonntag, 30. Juli:
15 Uhr: SV Raadt gegen FSV Kettwig I, Zeppelinstraße.

Dienstag, 1. August:
19.15 Uhr: FSV Kettwig I gegen Croatia Mülheim, Ruhrtalstraße.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.