Unverhoffter Sieg! KSV-Basketballer schlagen Spitzenreiter

Anzeige
Der KSV ist stark unterm Korb! Auch gegen den Spitzenreiter konnte der Kettwiger Aufsteiger siegen.

Die Basketballer des Kettwiger SV präsentieren sich stark unterm Korb! Nach dem Aufstieg in die Bezirksliga hält die Siegesserie der KSV-Cracks weiter an.

Nach drei Auswärtssiegen wurde jetzt auch das zweite Heimspiel in der Sporthalle der Realschule gegen den Spitzenreiter BG Kamp-Lintorf II mit 71:61 Körben gewonnen.

Kleine Schwächphase der Gäste


Die Kettwiger Basketballer zeigen also, dass sie auch in der Bezirksliga mithalten können.
In der ersten Spielperiode war das Spiel mit 22:22 Körben sehr ausgeglichen. Im zweiten Viertel gewannen die Kettwiger die Oberhand.
Nach ihrer kleinen Schwächephase zeigte sich der Gast aus Lintorf wieder von einer besseren Seite und kam immer näher heran.
Jetzt verloren die Gastgeber etwas den Überblick und waren in der Abwehr unkonzentriert. Nach einer Auszeit hatten die Kettwiger aber wieder mehr vom Spiel, das bestimmt war durch schnelle Pässe und Distanzwürfe.

Die Fehlwürfe häuften sich

Die Gäste trafen den Korb nicht mehr, ihre Fehlwürfe häuften sich. Anders der Gastgeber, der sicher traf. Dann war endlich Schluss und die KSVer freuten sich über diesen unverhofften, aber verdienten Sieg.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.