Essen-Kettwig: Minister

1 Bild

Minister lobt Prämie für Schulmilch aus

Petra de Lanck
Petra de Lanck aus Essen-Süd | am 07.06.2013

„Ein gesundes und reichhhaltiges Schulfrühstück stärkt die Konzentration und gibt Kraft für die Herausforderungen des Schulalltags“, ist man sich beim Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz sicher. Mit einer Prämie will Minister Remmel Kindergärten und Schulen mit ins Boot holen, um gesunde Ernährung zu unterstützen. Das NRW-Schulmilchprogramm ist für Johannes Remmel eine wichtige...

1 Bild

Praxisgebühr abschaffen? Was denken Sie? 73

Thorsten Seiffert
Thorsten Seiffert aus Herten | am 08.03.2012

Sie schwimmen im Geld und wollen dennoch einfach nichts abgeben: Die Rede ist von den deutschen Krankenkassen, die 19,5 Milliarden Euro Überschuss angesammelt haben, aber keine Rückzahlungen an die Versicherten anstreben. Laut Medienberichten wird nun seitens der Bundesregierung geprüft, die ungeliebte Praxisgebühr wieder abzuschaffen. Der anvisierte Rückgang der Arztbesuche sei nicht realisiert worden. Was denken Sie,...

1 Bild

„Löwes Lunch“: FDP wartet auf Super-Rösler 4

Detlef Leweux
Detlef Leweux aus Essen-Steele | am 28.03.2011

Das hat den Liberalen auf der Suche nach ihren F ast D rei P rozent auf der deutschen Politik-Bühne gerade noch gefehlt. Nachdem Parteichef Guido Westerwelle bei den Parteifreunden, die sich im Wahlkampf befinden, am liebsten von hinten gesehen wird, steht nun auch noch Rainer Brüderle vor der Abschiebung ins Altenheim für „Verlierer aus der bürgerlichen Mitte“. Er hat wohl einmal in seiner Amtszeit Klartext geredet. Schade...

1 Bild

"Löwes Lunch": Sind wir nicht alle ein bisschen „Grüne“? 3

Detlef Leweux
Detlef Leweux aus Essen-Steele | am 18.03.2011

"Atomkraft - nein danke!" Natürlich habe ich auch noch so einen Aufkleber, irgendwo. Gegen dieses Lager in Gorleben, gegen Castor-Transporte, gegen "Schnelle Brüter" - da waren wir doch eigentlich immer "gegen", auch wenn wir nie so direkt mitdemonstriert haben... Grün zu sein, das ist momentan echt "in". Doch wie grün waren wir, als es Rot-Grün, Schwarz-Grün, Rot-Gelb-Grün, Grün-Lila-Gestreift etc. in die...

1 Bild

"Löwes Lunch" EXTRA: Der Sat 1-Film-Film: „Lie for me, die zu Guttenberg-Saga“ 2

Detlef Leweux
Detlef Leweux aus Essen-Steele | am 01.03.2011

Das wird teuer: Nach seinem Amts-Vorgänger Franz-Josef Jung ist nun auch Karl-Theodor zu Guttenberg zurückgetreten. Man will (und wird wohl) gar nicht genau wissen, was uns Steuerzahler allein diese zwei geflogenen Minister kosten. Immerhin, der smarte Baron könnte aber doch ein wenig Kohle wieder reinholen. Ich sehe den Sat 1 Film-Film-Titel jedenfalls schon vor mir: „Lie for me, die zu Guttenberg-Saga“. In der...

1 Bild

Das Video vom Rücktritt! Guttenberg: Schmerzlichster Tag meines Lebens 166

Martin Dubois
Martin Dubois aus Essen-Süd | am 01.03.2011

Rücktritt: Verteidigungsminister Karl Theodor zu Guttenberg hat am Dienstagvormittag die Konsequenzen aus der Plagiatsaffäre gezogen und das Amt abgegeben. Vor Pressevertretern im Bundesverteidigungsministerium sprach zu Guttenberg vom "schmerzlichsten Schritt meines Lebens" und sagte, dass er "die Grenze seiner Kräfte erreicht" habe. Es sei ihm nicht mehr möglich, den in ihn gesetzten Erwartungen gerecht zu werden. Er ziehe...

Tritt Guttenberg zurück?

Beatrix Gutmann
Beatrix Gutmann aus Essen-Süd | am 01.03.2011

Laut der Bild-Zeitung tritt Verteidigungsminister zu Guttenberg wegen der Plagiatsaffäre zurück. Um 11:15 gibt der Minister eine Pressekonferenz, die live auf NTV gehört werden kann. Jetzt ist er zurück getreten. Man hat den Eindruck, er fühlt sich ein wenig in der Opferrolle. Was denken Sie?

Plagiatsaffäre: Guttenberg will zurücktreten 3

Martin Dubois
Martin Dubois aus Essen-Süd | am 01.03.2011

Verteidigungsminister Karl Theodor zu Guttenberg zieht offenbar die Konsequenzen aus der Plagiatsaffäre: Verschiedenen Medienberichten zufolge hat er am heutigen Dienstag um 11.15 Uhr kurzfristig zu einer Pressekonferenz eingeladen. Thema: sein Rücktritt. Bundeskanzlerin Angela Merkel soll das Rücktrittsgesuch bereits erhalten haben und das Bundespräsidialamt sei vorab informiert worden, heißt es in den Berichten weiter....