Der Bürgerbus Kettwig sucht neue Fahrer

Anzeige
Wolfgang Orlowski sucht nach neuen Fahrern für den Bürgerbus Kettwig.

"Wir benötigen dringend Hilfe", sagt Wolfgang Orlowski, Vorsitzender des Vereins Bürgerbus Kettwig. Die "Hürden" sind dabei weitaus geringer als vielleicht viele denken.

"Jeder, der einen Führerschein der Klasse B (früher Klasse 3) besitzt, kann mitmachen", erklärt Orlowski im Gespräch mit dem Kettwig Kurier. Nach einer entsprechenden ärztlichen Untersuchung erfolgt eine Schulung auf dem Bürgerbus. "Die dürfen wir selbst durchführen" sagt der Vorsitzende. Alle anfallenden Koste übernehme der Verein. Überfordert werde niemand, der sich ehrenamtlich für den Kettwiger Bürgerbus engagiere. Jede Schicht betrage betrage maximal drei Stunden und zwei Schichten im Monat sind die Fahrer für den Verein unterwegs. Die Termine bestimmen die Ehrenamtlichen selbst.

Fahrer der ersten Stunde scheiden aus

Derzeit seien 42 Bürgerbus-Chauffeure im Einsatz. Die Mehrheit von ihnen ist seit 2002, der Vereinsgründung, dabei. Aus unterschiedlichen Gründen scheiden nach 14 Jahren einige der ehrenamtlich tätigen Fahrer der ersten Stunde aus. Vor allem die gestiegenen Anforderungen der Sehtests mache gerade den älteren Fahrern ab 70 Jahren zu schaffen. "Ob derartig hohe Anforderungen wirklich nötig sind, kann man bezweifeln", meint Orlowski. "Die meisten unserer Strecken fahren wir nur 30 Stundenkilometer, da können wir alle noch gut reagieren." Aber gegen die Gesetze können man nichts machen.

Gute Atmoshäre

Das Fahren mit den kleinen Bussen sei nicht schwer. "Wer sich nicht sicher ist, kann gern einmal eine Runde mitfahren, um die Atmosphäre im Bus zu erleben", bietet er an. "Bei uns steigt keiner ein, der nicht guten Tag sagt, und keiner aus, der nicht 'Danke' sagt", erzählt der Vorsitzende. Außerdem erfahre man während der Fahrt nahezu alle wichtigen Neuheiten aus Kettwig.
Außerdem sei dann ja auch noch das Vereinsleben selbst. "Wir sind eine große Gemeinschaft, die auch viel unternimmt." Dazu zählen unter anderem auch Ausflüge. Zusätzlich fänden einmal im Monat Fahrersitzungen statt, um sich auszutauschen.
Wer Interesse hat, beim Bürgerbus mitzumachen, kann sich per Mail unter orle@buergerbus-kettwig.de beim Vorsitzenden melden. Wolfgang Orlowski ist auch unter Telefon: 0172 2606869 erreichbar
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.