DJK Blau Weiß Mintard-ESC Rellinghausen 4: 1 (1:0)

Anzeige
Meisterschaftsspiel vom Samstag, 29.11.2014
C-Junioren Leistungsklasse

Mit einem Erfolgserlebnis und auf Platz 5 liegend geht die Mintarder C 1 in die Winterpause. Zudem hat das Erbslöh/Fleischer/Röder-Team den Vorsprung auf Platz 6 durch das 4:1 gegen Tabellennachbar Rellinghausen auf 7 Zähler ausgebaut.

Ohne Lennart Wessing, Julian Kolar und Nick Ruthmann spielte man am Samstag mutig nach vorne und hatte bereits früh gute Chancen. Oscar Speight scheiterte in der 4. Minute aus aussichtsreicher Situation am gut reagierenden Gästekeeper. Maurice Oebel hatte Minuten später mit seinem Abschluss Pech, machte es aber in der 23. Minute auf Pass von Nico Erbslöh besser. Sein Flachschuss landete zum 1:0 im Tor des Gegners. Doch Sicherheit gab dieses Tor den Mintardern nicht unbedingt. Mehrfach konnten sich die Gäste durch die Reihen der Gastgeber kombinieren, allerdings kein Tor erzielen. Die beste Chance vereitelte Oscar Speight per Kopf nach einem Eckball der ESCer. Er klärte auf der Torlinie für den bereits geschlagenen Lenni Walner.

In der zweiten Hälfte anfänglich das gleiche Bild. Mintard verrichtete Abwehrarbeit, ESC spielte auf den Ausgleich. Allerdings nutzten die Gäste weiterhin ihre Chancen nicht. Der eingewechselte Max Schüngel hielt die linke Seite mit einer konzentrierten Leistung dicht. Die Innenverteidiger Sven Figur und Janik von der Burg standen stabil, während Alex Fengler seinen Gegenspieler gut im Griff hatte und diesen zudem vermehrt in die Defensive drängte.

Nach 54. Minuten besannen sich die Mintarder wieder auf ihre offensiven Fähigkeiten. Und weiterhin blieb Maurice Oebel beteiligt. In der 54. Minute überlief er nach Pass von Tim Röder den Defensivverbund der Gäste und erzielte das 2:0. 4 Minuten später setzte er sich erneut durch und spielte den Ball zum freistehenden Nico Erbslöh, der nur noch einzuschieben brauchte. Nur zwei weitere Minuten später setzte Maurice Oebel Innenverteidiger Janik von der Burg schön in Szene, der für die Vorentscheidung zum 4:0 sorgte. Zwei Minuten vor dem Abpfiff gelang den Gästen das verdiente Anschlusstor.

Letztendlich fiel der Mintarder Sieg sicherlich etwas zu hoch aus, während die Gäste mit ihrem Abschlusspech haderten. Für das Selbstbewusstsein der Gastgeber war dieser Sieg nach den schweren Spielen der letzten Wochen enorm wichtig.

Weiter geht es für die C1 in der Meisterschaft erst im Februar 2015 mit dem ersten Kick gegen Steele 03/09.


Es spielten:

Lenni Walner, Max Schüngel, Tim Röder, Jan Hündlings, Alexandro Fengler, Nias Allmann, Nico Erbslöh, Janik v0n der Burg, Oscar Speight, Maurice Oebel, Tim Schlunken, Yannick Koch und Sven Figur
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.