1. Bergmannsdom-Festival: Über 100 Sänger und Musiker präsentieren Rhythm & Blues & Gospel vom Feinsten!

Wann? 13.03.2015 19:00 Uhr

Wo? Bergmannsdom, Katernberger Markt, 45327 Essen DE
Anzeige
Das Ensemble "gospel & more" präsentiert stimmungsvolle Gospels und Sprituals, die die Herzen der Menschen berühren.
 
Veranstaltungsplakat.
Essen: Bergmannsdom |

Zum „1. Bergmannsdom-Festival“ lädt die Evangelische Kirchengemeinde Katernberg am Freitag, 13. März, um 19 Uhr in ihre Kirche am Katernberger Markt ein: Herausragende Solisten und drei Ensembles aus dem magischen Dreieck von Blues, Jazz und Gospel, zusammen mehr als hundert Sänger und Musiker, präsentieren in der größten evangelischen Kirche im Rheinland ein außergewöhnliches Konzertprogramm – voller Seele und mit Stimmungen, die die Herzen der Zuhörer berühren. Der Eintritt kostet 10 Euro im Vorverkauf und 12 Euro an der Abendkasse; ermäßigte Karten zum Preis von 5 Euro sind nur an der Abendkasse erhältlich.

Herausragende Solisten und Ensembles

Den Beginn des Abends bestreitet das Blues-Duo „Professor Bottleneck und Frank Born“. Professor Bottleneck alias Rolf Heimann gilt in Fachkreisen als der „Ry Cooder des Niederrheins“, ist ein Meister der Slide-Gitarre in all ihren Facetten. Frank Born ist ein Genie auf der Mundharmonika: Seine Blues Harp schluchzt und jauchzt, jammert und heult – wie die Züge im einsamen Mississippi. Unverkennbar sind die Eindrücke, die die beiden Blues-Künstler auf ihren Touren durch die Südstaaten gesammelt haben. Ihr Programm ist geprägt durch jene tiefe Spiritualität, die ihnen in der dort verwurzelten Bevölkerung begegnet ist.

Satte Bläsersätze, ein groovender Rhythmus und spannende Improvisationen sind die Stärken von „BlueSpecialEdition“. Die achtköpfige Formation aus dem Ruhrgebiet um die Essener Soulsängerin Birgit Wojan verbindet die brodelnde Energie des Funk mit der eleganten Raffinesse des Jazz und den erdigen Elementen des Blues. Ihr Repertoire reicht vom treibenden Shuffle bis zur feinfühligen, souligen Ballade. „BlueSpecialEdition“ ist stolz darauf, an diesem Abend gemeinsam mit einem wahren Meister des Rhythm & Blues aufzutreten:

Als Special Guest konnte Tyree Glenn Jr. gewonnen werden. Der im Ruhrgebiet lebende Entertainer, Schauspieler und Tenorsaxophonist kann durchaus als „living legend“ gelten: Viele Auftritte, unter anderem beim renommierten Montreux-Festival, gemeinsam mit Dan Aykroyd und eigener Big Band, als auch die Konzert- und Filmarbeit mit Helge Schneider machten ihn einem breiten Publikum bekannt. Seine brodelnden Eskapaden auf dem Saxophon sind dabei ebenso sein Markenzeichen wie der soulige Gesang und die launige und unterhaltsame Conference.

Gospel & More begeistern die Zuhörer

Die bei weitem größte Formation des Abends ist der Gospelchor der Erlöserkirchengemeinde Essen-Holsterhausen, „gospel & more“. Unter der Leitung von Stephan Peller begeistert dieser fast 100-köpfige Chor seit zehn Jahren ein ständig wachsendes Publikum. Sein breit angelegtes Programm von klassischen Gospel bis zu afrikanischen Liedern lässt jeden Auftritt zu einem besonderen Erlebnis werden.

Seit einiger Zeit arbeitet der Chor regelmäßig mit der großen amerikanischen Sängerin Richetta Manager zusammen. Mit ihrer außergewöhnlichen Stimme gilt sie als gefragte Solistin – sowohl in der klassischen Musikszene als auch in der Jazz- und Gospelwelt. Die Orte ihrer Auftritte reichen von der Royal Albert Hall in London bis zur Deutschen Oper am Rhein. Auch beim „1. Bergmannsdom Festival“ werden ihre Gospeldarbietungen für ein ein Glanzlicht des Programms sorgen und das Publikum begeistern.

Den Abschluss des 1. Begmannsdom-Festivals bildet das gemeinsame Finale aller beteiligten Künstler. Die Musikerinnen und Musiker freuen sich darauf, in der denkmalgeschützten größten Kirche der Evangelischen Kirche im Rheinland mit ihrer eindrucksvollen Kulisse aufzutreten – und mit ihrer Musik voller Lebensfreude und spiritueller Kraft zu einem spannenden und mitreißenden Programm beizutragen.

Anreise, Eintritt und Vorverkauf:

Die Straßenbahnlinie 107 („Essener Kulturlinie“) und die Buslinien 170, 173 und 183 halten direkt am Katernberger Markt. Parkplätze sind in großer Zahl direkt vor der Kirche vorhanden.

Einlass ab 18.30 Uhr.

Der Eintritt kostet 10 Euro im Vorverkauf und 12 Euro an der Abendkasse. Ermäßigte Sozialtickets zum Preis von 5 Euro sind nur an der Abendkasse erhältlich!

Vorverkaufsstellen:

-- Katzensprung / Bücher und Schreibwaren, Hanielstraße 1, 45327 Essen
-- Fun-Shirt-Dealer, Gelsenkirchener Str. 34, 45141 Essen
-- Musik Gläsel, Hohenzollernstraße 56, 45128 Essen
-- Musik Peitzmeier, Borbecker Straße 168, 45355 Essen
-- Papeterie Petersen, Rüttenscheider Straße 105, 45130 Essen
-- Altstadtbuchhandlung, Zwölfling 12, 45127 Essen
-- Wasserturm Apotheke, Steeler Straße 204, 45138 Essen
-- Uni Campus, ASTA SHOP „Strebergarten“, Universitätsstraße 2, 45141 Essen
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.