7. Kulturcafé im CaféFee am Karnaper Markt, 06.02.2016

Wann? 06.02.2016 15:00 Uhr bis 06.02.2016 18:00 Uhr

Wo? CafèFee, Karnaper Markt 1, 45329 Essen DE
Anzeige
Plakat - Carnap Art - S. Stodiek
 
(Foto: Foto von Rüdiger Jagsteit zur Verfügung gestellt)
Essen: CafèFee |

Das Kulturcafé im Café Fee, Karnaper Markt 1, 45329 Essen, legt im Februar wieder neu auf. Handgemachte Musik sowie kleine Ausflüge in die Kunst der "Schreibenden und Lesenden" versprechen ein buntes Programm, wie man es von "Carnap Art", den Organisatoren, gewohnt ist. Der Eintritt ist wie immer frei!


Es wirken mit:
Andreas Hägler & Rüdiger Jagsteit (musikalisches Duo), Annette (Gedichte), Jetblackyblue (kurze Lesung) sowie die Band "freier".




Andreas Hägler und Rüdiger Jagsteit
...sind Musiker aus Gelsenkirchen. Sie kennen sich schon einige Jahren, haben aber erst vor etwa 1 1/2 Jahren damit angefangen, Songmaterial von Rüdiger mit zwei Gitarren zu arrangieren. Sie spielen ein etwa 100 minütiges Singer-Songwriter Programm mit überwiegend eigenen Songs.
- Andreas Hägler (geb. 1971) ist gebürtiger Schweizer. Er spielt seit frühester Jugend Gitarre. Er hat an dem Instrument eine klassische Ausbildung und fungiert brillant und virtuos im Bereich Soli/Melodieunterstützung. Seine Leidenschaft zur Musik findet sich in jedem gespielten Ton wieder.
Rüdiger Jagsteit (geb. 1968), der Autodidakt - über sich: "Musik ist für mich eine Philosophie. Die Songs schreibe ich aus dem Bauch, den einen in drei Stunden, andere über Monate. Ich spiele selber in einer Band, dort lässt sich mein Material aber nicht immer konzeptionell einbauen. Den Ausgleich schafft dann mein Duo Projekt mit Andi.
Meine Texte sind kritisch aber lebensbejahend, oft mit Ratschlägen voll, wie man sein Leben ändern kann. Meine Denkweise ist klar und offen, dennoch sind einige Phrasen
mit doppelter Bedeutung. Ich singe über Lebenseinstellungen und Erfahrungen, die ich mit Menschen mache oder gemacht habe."

"freier"
Die Band über sich:
Gemeint ist hier nicht eine Person, die für gewisse Dienstleistungen bezahlt, sondern eine Band, die den Anspruch hat, gewissenhaft ihre Dienste in die Unterhaltung von Personen zu stellen. Während der Aufnahmen zum Album „Fernweh“ wurde viel experimentiert, so dass der eher brave Akustiksound mit Rock/Pop und anderen Elementen angereichert wurde.
Die drei Musiker erzählen in Ihren Liedern charmant und leidenschaftlich Geschichten, aus dem Leben und über das Leben. Kritisch, Melancholisch aber auch mal nicht ganz so ernst.
"freier"- der Name ist Programm. Alles kann, nichts muss.

Annette
Sie begeisterte mit ihren Gedichten schon einmal das Publikum im Kulturcafé. Ihre Texte stammen aus tiefer Seele und gekonnter Feder. Erstaunlich, wie sich sich anderen öffnet - Stilles Zuhören und Wirkenlassen erwünscht! Annette lebt in Essen- Altenessen und ist regelmäßig auch im Stadtteil Karnap anzutreffen.

Jetblackyblue (Singer/Songwriter)
... liest diesmal einen frisch aus dem Herzen entsprungenen Text von Georg Partes, den einige schon von vergangenen und anderen Veranstaltungen her kennen. Bevor er in diesem jahr auch noch einmal selbst im Kulturcafè präsentiert, hat er Jetblackyblue einen seiner sehr aktuellen Texte zur Verfügung gestellt.
"45329-Das Karnap-Lied" wird traditionell von Ihr natürlich wieder mit allen gemeinsam gesungen!


Wir freuen uns, wieder zahlreiche Gäste begrüßen zu dürfen. Teilen dieser Veranstaltung ist natürlich gewünscht :-) !
1
1
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.