Bildervortrag: Rad fahren in Neuseeland

Wann? 13.11.2014 19:00 Uhr

Wo? Forum für Kunst und Architektur, Kopstadtpl. 12, 45127 Essen DE
Anzeige
(Foto: © http://nzdeutschland.info)
Essen: Forum für Kunst und Architektur | Am Donnerstag, den 13. November, veranstaltet der ADFC-Essen einen Bildervortrag über Reisen mit dem Fahrrad. Dieses Mal geht es durch Neuseeland. Autorin Claudia Harfst präsentiert die insgesamt 18 Radrouten des 2009 ins Leben gerufenen Radwege-Projektes „Nga Haerenga“ (New Zealand Cycle Trail, NZCT), welches die schönsten Flecken des Landes für Radler aller Couleur erschließt. Es ist die Geschichte einer Deutschen, die auch die Kiwis für´s Radwandern begeistern kann.

Lange, bevor das Radwandern in Neuseeland mit der Entwicklung vom “New Zealand Cycle Trail” offiziell gefördert wurde hat Claudia Harfst das Radwandern auf Nord- und Südinsel für sich persönlich entdeckt. Als Lehrerin hat sie in Neuseeland gelebt und gearbeitet. Als dort ab 2009 schließlich das Routennetz zum Radwandern auf Nord- und Südinsel entstand, hat sie alle 18 Routen selbst getestet, ihre Erlebnisse und ihre Informationssammlung umfassend dokumentiert und später dann alles aufgeschrieben. Dass Deutsche thematische Reiseführer für Neuseeland schreiben, ist nicht mehr so ungewöhnlich.

Etwas Besonderes ist es aber, wenn sich plötzlich Neuseeländer für einen deutschen Reiseführer interessieren. Genau das ist Claudia Harfst passiert – sie hat ihre Anleitung zum Radwandern für Neuseeland geschrieben – aufgeteilt in zwei Teile: „Radfahren auf der Nordinsel“ sowie „Radfahren auf der Südinsel“. Das fand man bei Bateman Publishing in Auckland dann so toll, dass die Radwanderführer ins Englische übersetzt und auch in Neuseeland publiziert wurden.

Für die Autorin ist damit ein Wunsch in Erfüllung gegangen: Sie wollte die Kiwis dabei untersützen, selbst vom New Zealand Cycle Trail zu profitieren und die Vorzüge vom Radwandern in Neuseeland zu entdecken. Das ist der Lehrerin aus Essen ganz offensichtlich gelungen – ganz ohne pädagogische Tricks. Alles weitere erzählt die Autorin selbst...

Die Veranstaltung findet statt im „Forum für Kunst und Architektur“ am Kopstadtplatz 12, das befindet sich in der nördlichen Innenstadt und gehört wie auch das „Verkehrs- und Umweltzentrum“ (mit der ADFC-Geschäftsstelle) zur Kopstadtpassage.

Beginn der Veranstaltung ist um 19:00 Uhr, der Eintritt ist frei.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.