Culture-Clash der besonderen Art: Expressiver Tanzabend bei PACT

Wann? 01.07.2017 20:00 Uhr

Wo? PACT Zollverein, Bullmannaue 20A, 45327 Essen DE
Anzeige
Essen: PACT Zollverein | Als letzte Vorstellungen vor der Sommerpause lädt PACT mit dem Stück "DFS" des Choreographenduos François Chaignaud und Cecilia Bengolea am Freitag, 30. Juni und Samstag, 1. Juli, jeweils 20 Uhr, zu einem hoch expressiven Tanzabend zwischen Spitzentanz und club-tauglichen HipHop-Moves.

In ihrem neuen Stück, einer Vertiefung der Themen ihrer vorausgegangenen Choreographie "Dancehall Polyphony", die sie 2015 für das Tanztheater Wuppertal Pina Bausch kreierten, bringen die beiden renommierten Choreographen sowohl in Tanz- als auch in Musikvariationen einen Culture-Clash der besonderen Art auf die Bühne: Aus der Kombination mehrstimmiger mittelalterlicher Gesänge mit dem "Dancehall"-Sound des jamaikanischen Ghettos entsteht eine energetische Begegnung, wenn dröhnende Bässe und expressive Körpereinlagen und auf die synchrone Ordnung von mehrstimmigen A cappella-Gesängen und fast folkloristischem Bewegungsrepertoire folgen.

Jahrelang hat die argentinische Choreographin Cecilia Bengolea dem original "Dancehall"-Sound und seinen Bewegungen zwischen Reggae und HipHop in Jamaika nachgespürt. Für "DFS" bringt sie neben Tänzern mit klassischer Ausbildung auch einige regelrechte Dancehall-Experten mit auf die Bühne. Ein fortdauerndes Interesse des als Tänzers wie Choreographen gleichermaßen bekannten François Chaignaud gilt vielstimmigen Gesängen des Mittelalters. In "DFS" verbinden die beiden Choreographen, in deren gemeinsamen Arbeiten immer wieder unterschiedliche Tanzstile miteinander kombiniert werden, ihre jeweiligen Leidenschaften zu einem von Variationsreichtum überbordenden Tanzabend, an dem auch live gesungen wird.

Tickets im VVK 11, erm. 6 Euro (inkl. VRR-Ticket); AK 13 Euro, erm. 8 Euro. über die TUP Essen unter Telefon 0201/8122200, unter www.pact-zollverein.de oder an der jeweiligen Abendkasse.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.