Ein starkes Programm: 25. Schulkonzert der Gesamtschule Nord inklusive Kunstausstellung

Anzeige
Dieser Tage fand im Essener Stadtteil Vogelheim ein kultureller Höhepunkt des Jahres statt: Gemeinsam mit Schülern, Eltern, Lehrern und allen Freunden der Gesamtschule Nord startete die Schule zum 25. Mal das weithin bekannte Schulkonzert und die Kunstausstellung.

Die Gäste erwartete ein vielfältiges Programm, das schon seit Monaten von mehr als 250 aktiv beteiligten Schülern und ihren Lehrern intensiv geplant, geprobt und vorbereitet wurde. Den Auftakt der Veranstaltung bildete die Vernissage der Kunstausstellung in der Mensa der Schule. Der aktuelle Leistungskurs Kunst des 12. Jahrgangs präsentierte den Besuchern das diesjährige „Best-Off“ aus dem Kunstunterricht der Gesamtschule Nord.

In diesem Rahmen durfte auch die Neugestaltung des Kunstflurs bewundert werden, den diese Leistungskurs-Schüler im Unterricht entworfen und mit viel zusätzlichem Engagement umgesetzt haben. Hierbei wurden sie von jugendlichen Malern und Lackierern des CJD Zehnthof Essen unterstützt, die den Wänden und Decken die nötige Grundierung verliehen haben. Die Kunstausstellung selbst zeigte einen vielfältigen Querschnitt aus dem Unterricht der Unter- und Mittelstufe, der Oberstufe mit den beiden Kunstleistungskursen und der WP-Kurse, die Kunst ab der siebten Klasse als Hauptfach ermöglichen. Alle Jahrgangsstufen waren vertreten, aber nur die besten Ergebnisse schafften es in die Kunstausstellung. In diesem Jahr waren ausdrucksstarke Porträts, ausgefallene Objekt- und Designkunstwerke sowie ideenreiche Motive auf Leinwänden zu sehen. Feine grafische Gestaltungen und überraschende Perspektiven korrespondierten mit kreativen Fantasiewesen und geheimnisvollen Dschungel- und Unterwasserwelten. Das Konzert selbst fand in der großen Turnhalle der Gesamtschule statt. Die Schüler präsentierten sich mit einem starken Programm bekannter und aktueller Hits der Pop- und Rockmusik sowie mit Klängen aus der Welt der Musicals - in diesem Jahr mit dem Werk "König der Löwen".

Neben der musikalischen Präsentation sorgten phantasievolle Kostüme, eine beeindruckende Bühnengestaltung und eine farbenfrohe Lightshow für die richtige Stimmung. Das alles ging – für Lehrer wie Schüler - nicht ohne Vorbereitung. Nach Monaten intensiven Übens in den Musikkursen sowie dem Bühnenaufbau, der ausgefeilten Planung und Umsetzung der Technik kulminierte schließlich alles an diesem Abend in dem finalen Auftritt der Schüler auf der Bühne. Mit dabei waren wieder Schüler aus den Musikkursen der Unter-, Mittel- und Oberstufe. Auch das Fach Musik kann an der Gesamtschule Nord ab dem 7. Jahrgang als Hauptfach belegt werden. Wer mochte, konnte sich übrigens ein „Stück Schulkonzert“ in Form der Schul-CD mit nach Hause nehmen.

Herausragend:

Beim Schulkonzert und der Kunstausstellung an der Gesamtschule Nord handelt sich um ein wichtiges Großereignis für die Schule und insbesondere die Schüler, die hier die Gelegenheit haben, sich auf einer großen Bühne zu präsentieren. Solche Erfolgserlebnisse sind für die Schüler von großer Bedeutung. Die Veranstaltung hat außerdem kulturelle Strahlkraft in Vogelheim und darüber hinaus - mit langjähriger Tradition. Die Größenordnung ist für ein Schulkonzert herausragend.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.