Eine ganze Woche für die Orgel: Katernberg feiert zweiten Bauabschnitt

Anzeige

Mit variantenreichem Angebot würdigt die Evangelische Kirchengemeinde Katernberg vom 20. bis 25. April den zweiten Bauabschnittes ihres seit 2008 betriebenen Orgelrestaurierungsprojektes.

Mit einem Gesamtaufwand von 54.291 Euro, ausschließlich Spenden, wurde im Spätsommer 2014 die klangliche Rekonstruktion des Schwellwerkes der Orgel - ein durch Jalousielamellen zu öffnen und zu schließendes Abteil - abgeschlossen.
Mit Orgelandachten um 19 Uhr - halbstündigen musikalischen Atempausen mit Musik und Worten - startet die Gemeinde ihre Sauer-Orgelwoche. Auf dem Programm: Montag, 20. April, Orgel und Bläserchor; Dienstag, 21. April, Orgel und kleiner Chor St. Lucia; Mittwoch, 22. April, Orgel und Querflöte; Donnerstag, 23. April, Orgel und Ev. Männerchor 1882 Essen-Katernberg; Freitag, 24. April, Orgel „Pur“.

Kulinarische Orgelnacht


Am Samstag, 25. April, um 19 Uhr lädt die Gemeinde zu einer kulinarischen Orgelnacht. Gäste sind Thomas W. Dieker/Dülmen, Reinhard Liedtke/Mülheim, Wolfgang Schütz/Essen. Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei. Spenden zur Fortführung des mit noch sechs weiteren Bauabschnitten unvollendeten Orgelrestaurierungsprojektes werden erbeten.
Neben dem Wiedereinbau der noch im Orgelinneren gelagerten Jalousiebretter und Konstruktion und Einbau einer elektrischen Betätigung derselben mussten zahlreiche im letzten Jahrhundert gekürzte Pfeifen wieder angelängt und in ihre originale Klangcharakteristik rückgeführt werden. Sehr aufwendig gestaltete sich die anhand von Vorbildern vorgenommene Rekonstruktion 1938 entfernter Stimmen.
Mit 21 von ursprünglich 29 Registern steht ein großer Teil als Original bzw. Rückführung oder Rekonstruktion zur Verfügung. Auch so gilt die mit 36 Gesamtregistern recht klanggewaltige Orgel des Bergmannsdom als konzertbereit.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.