Eines von "1000 Herzen für Essen“ sein: 3. "Herz-Kreislauf“ auf Zollverein

Anzeige
In den vergangenen zwei Jahren ein großer Erfolg geht in diesem Jahr der „3. Herz-Kreislauf“ auf Zollverein am Montag, 1. Mai, an den Start. Aller guten Dinge sind drei: Als Volkslauf richtet sich der „Herz-Kreislauf“ an die ganze Familie, an Firmen, Schüler, Kinder wie Senioren.

Neben dem Lauf vor der fantastischen Kulisse des UNESCO-Welterbes Zollverein, steht ein Familienfest mit vielen Attraktionen auf dem Programm. Um 11.40 Uhr gehen die Schüler an den Start (1,5 Kilometer Schülerlauf), es folgt der „Jedermann-Lauf“ mit fünf Kilometern, hier angegliedert ist der Firmenlauf. Die kleinsten Laufbegeisterten gehen um 13 Uhr beim Bambini-Lauf (400 Meter) an die Startlinie. Der Hauptlauf geht über eine Strecke von zehn Kilometern und startet um 13.15 Uhr.

Teilnehmen kann jeder, laufen und gehen ist möglich. Das Startgeld beträgt 15 Euro, für Läufer unter 18 Jahren ist die Teilnahme kostenfrei. Noch bis Montag, 1. Mai, sind Nachmeldungen möglich. Das Startgeld beträgt dann 18 Euro. Sämtliche Einnahmen aus den Startgeldern kommen der Initiative „1000 Herzen für Essen“ zugute. Diese unterstützt auch diesmal ein soziales, bewegungsförderndes Projekt für Kinder und Jugendliche in Essen. „1000 Herzen für Essen“ ist die Sozialinitiative des Contilia Herz- und Gefäßzentrums. Gegründet wurde die Initiative vor dem Hintergrund einer Studie des Essener Gesundheitsamtes, das 2009 erschreckende Zahlen veröffentlichte. Diese Studie besagte, jedes dritte Essener Kind im Alter zwischen sechs und sieben Jahren leide unter Koordinationsstörungen und jedes fünfte Kind in der Stadt Essen sei übergewichtig.

Die Initiative „1000 Herzen für Essen“ macht sich stark für selbstmotivierte Bewegung von Kindern und Jugendlichen durch Aufklärung und konkrete finanzielle Unterstützung von Projekten. Sie fördert Projekte im gesamten Essener Stadtgebiet, die Kinder und Jugendliche zu gemeinschaftlicher Bewegung und sportlicher Betätigung anregen. So unterstützte „1000 Herzen für Essen“ mit den Erlösen aus dem Jahr 2015 den Bau des Calisthenics-Parks (Bewegungsparcours) im Löwental in Essen-Werden.

Mit den Erlösen aus verschiedenen Aktionen des vergangenen Jahres unterstützt die Initiative aktuell das Projekt Bolzplatzpaten und ist damit unter Kooperationspartner des Vereins Essener Chancen und der Grünen Hauptstadt Europas 2017. Nähere Infos und Anmeldung zum 3. Herz-Kreislauf unter www.herz-kreislauf-essen.de
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.