Finger in der Pommestüte: Weg damit, fordern Essener. Haben sie recht?

Anzeige
Foto: Marjana Kriznik
Abgetrennte Finger in einer Pommestüte aus dem Fast-Food-Bereich: Mit diesem Motiv wirbt ein Internetfilm-Anbieter auch in Essen für eine Horror-Comedy-Serie.

In der besagten amerikanischen Serie verwandelt sich eine Familienmutter, gespielt von Drew Barrymoore, in einen Zombie, ohne dass man es ihr ansieht. Die dazugehörigen Werbe-Plakate erregen derzeit die Gemüter von Essener Bürgern und sollen schleunigst weg. Der zuständige Werbedienstleister will die Plakate wohl abhängen

Was denkt ihr: Ist die Reaktion übertrieben oder gerechtfertigt und müssen diese Plakate entfernt werden?
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
3 Kommentare
342
Jörg Krause aus Essen-Borbeck | 22.02.2017 | 23:24  
43.625
Thomas Ruszkowski aus Essen-Ruhr | 24.02.2017 | 16:45  
3.711
Renate Smirnow-Klaskala aus Essen-Nord | 03.03.2017 | 17:31  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.