German Design Award 2017 für „Rock und Pop im Pott“ - Ausstellung im Ruhr Museum

Anzeige
Blick in die Ausstellung "Rock und Pop im Pott", Ruhr Museum
Essen: Ruhr Museum | Essen |

Das Ruhr Museum auf der Zeche Zolverein darf sich über die Auszeichnung German Design Award 2017 für die Gestaltung der Ausstellung „Rock und Pop im Pott“ freuen!

Der Architekt Hannes Bierkämper von „südstudios" hat die 12m Ausstellungsebene in der Kohlenwäsche in das bunte „Rock und Pop im Pott“-Universum verwandelt. Er hat sich dabei von den bunten Farben der Pop Art-Kunst inspirieren lassen. Einen besonderen Akzent setzt dabei die in knalligen Farben gehaltene Bodengrafik, die ähnlich einem „Soundfloor“ die Ausstellungselemente miteinander verbindet.

Das sieht wirklich klasse aus. Wenn Ihr mal reinschauen möchtet, hier könnt Ihr Euch Fotos anschauen und nochmals den Bericht zur Ausstellung "Rock und Pop im Pott" lesen.

Wer die nun im wahrsten Sinne "ausgezeichnete“ Ausstellung noch nicht gesehen hat, muss sich ein bisschen beeilen, da sie nur noch bis zum 28. Februar 2017 zu sehen ist.

Also: nix wie hin, denn Rock´n´Roll never dies and the Beat goes on!

Ruhr Museum
UNESCO Welterbe Zollverein
Kohlenwäsche
Gelsenkirchener Straße 181
45309 Essen
www.ruhrmuseum.de
6
Diesen Mitgliedern gefällt das:
3 Kommentare
54.423
ANA´ stasia Tell aus Essen-Ruhr | 11.02.2017 | 09:28  
11.176
Margot Klütsch aus Düsseldorf | 11.02.2017 | 12:48  
4.386
Andrea Gruß-Wolters aus Duisburg | 11.02.2017 | 15:32  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.