Ingeborg Drewitz- Lesung im Couragezentrum

Anzeige
Essen: Mädchen- und Frauenzentrum Courge Essen e.V. |

Am Samstag, 15. November öffnet das Courage-Literaturcafé an der Goldschmidtstraße 3 um 18 Uhr seine Pforten für eine Lesung im Rahmen der antifaschistischen Wochen in Essen.

Der engagierte Wuppertaler Schauspieler Uwe Neubauer

lässt in seiner unnachahmlich einfühlsamen Art Leben und Werk von Ingeborg Drewitz (1923-1986) lebendig werden. Sie gilt als eine der bedeutendsten Schriftstellerinnen nach 1945 („Das Hochhaus, „Die Eingeschlossenen“). Sie kämpfte um politische Moral im neuen Staat, wurde zur Anwältin all derer, die am Rande der Gesellschaft stehen, zur Sprecherin der „Sprachlosen“ ohne Lobby. Integrität und Unbestechlichkeit prägten ihren Einsatz für Frieden, Gerechtigkeit und gegen jede Art von Unterdrückung.

Ein spannender Abend in gemütlicher Atmosphäre

, mit kleinem Imbiss und gerne auch anschließender Diskussion für Frauen und Männer.

„Frauen sind dazu berufen, Utopien bewohnbar zu machen“

(I. Drewitz)
Eintritt 7Euro/ ermäßigt 4Euro.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.