Junger Chorus Altenessen lädt zum Konzert ein

Anzeige
Auf der neuen Aussichtskanzel auf Zollverein präsentiert sich der Junge Chorus Altenessen. (Foto: B.Schuler)

Am 16. November ab 17 Uhr verspricht der Junge Chorus Altenessen seinem Publikum Gänsehaut und Fetziges zugleich. Die Kirche an der Johanniskirchstraße 1 wird durch ein eigenes Lichtkonzept in eine besondere Atmosphäre getaucht.64 Scheinwerfer, 38 Sängerinnen und Sänger, 5 Musiker und 1 Chorleiter - das bietet der über die Stadtgrenzen hinaus bekannte „Junge Chorus Altenessen“ am Sonntag an. Die jungen und jung gebliebenen Sängerinnen und Sänger geben ihr zweites Konzert in der Kirche St. Johann in Altenessen.

Auch wenn das Konzert in einem Gotteshaus stattfindet, versprechen die Veranstalter ein mitreißendes und emotionales Konzert. Chorleiter Ingo Scherbaum hat Stücke ausgesucht, die das Publikum so oder so berühren werden. Neben einem Gospel stehen auch Deutsch-Pop von Peter Fox, „Rollin in the deep“ von Adele und der Klassiker „Fields of Gold“ von Sting als Programmpunkte fest. Alles soll jedenfalls noch nicht verraten werden - na ja, vielleicht doch noch, dass ein Lied auch Fußballfans ein Begriff sein dürfte. „You’ll never walk alone“, passt zu Fans und zu Christen, finden die Verantwortlichen.

"You'll never walk alone"


Der Chor, der sich durch ein breit aufgestelltes musikalisches Repertoire auszeichnet, beteiligt sich an Essener Veranstaltungen, singt auf Hochzeiten und Festen, gestaltet Gottesdienste und war auch schon zu Auftritten in anderen Bundesländern. „Nach dem letzten Konzert 2012 war die Resonanz so groß, dass kein Weg an einem weiterem Konzert vorbeiführte“, schmunzelt der Chorleiter Scherbaum.

Simon Witt von Visions of Sound and Light arbeitete ein Lichtkonzept für die besondere Location aus und kündigt an, die Kirche in eine stimmungsvolle Atmosphäre zu tauchen.

Lichtkonzept für die Kirche


Motto des Konzert-Abends ist „Come let us sing“ und soll Interessierte begeistern, vielleicht auch mal an einer Chorprobe teilzunehmen. Denn neben dem Singen sind Weihnachtsmarktbesuche, Sommerfeste und Ausflüge fester Bestandteil im Jahresplan des Jungen Chorus Altenessen.

„Es gilt, das Konzert am 16. Novermber mit höchster Konzentration zu rocken“, sagt der Chorleiter mit einem Augenzwinkern. „Wir wollen die Menschen entführen und eine gute Stunde voll Freude schenken“, ergänzt Andrea Gerdiken, die Vorsitzende des sympathischen Chores, der auf Eintrittsgelder verzichtet, damit wirklich jeder teilnehmen kann, der mag.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.