Kulturmesse auf Carl: Der Essener Norden zeigt, was er hat

Anzeige
Kultur soweit das Auge reicht. Am Freitag beginnt die dreitägige Kulturmesse des Essener Nordens, es ist die bereits dritte Auflage der Veranstaltung.
Derzeit bereiten sich rund 250 Kulturschaffende der nördlichen Stadtteile vor, drei Programmtage in der Zeche Carl mit attraktiven Bühnenprogrammen, Ausstellungen und Info-und Messeständen zu gestalten.


Gemeinsames Ziel ist es, den Besuchern die kulturelle Vielfalt im Essener Norden zu präsentieren. Dieser Kraftakt der ehrenamtlichen Kulturangebote hat sich fest im Veranstaltungskalender des Stadtteils etabliert. Das Kulturnetzwerk Essener Norden, erstmals allein verantwortlicher Veranstalter, erwartet wieder einen Zuschauerzuwachs und rechnet mit rund 2000 Besuchern. Das bewährte Konzept des Vorjahres, die Messetage spartenorientiert aufzugliedern, wird beibehalten

Am Freitag, 18. Oktober, heißt es ab 18 Uhr: „Der Norden rockt“. Molly Coddle, Rock-Five, Sound II, Happy three Friends und Instant Rock präsentieren ehrliche, handgemachte Musik aus der Nachbarschaft.

Am Samstag, 19. Oktober, „macht der Norden Theater“ - und das ab 18 Uhr: Die Studio Bühne, das Theaterprojekt Kunst schafft Stadt und natürlich die Ruhrpott Revue bringen Spaßiges und Nachdenkliches gleichermaßen auf die Bühne. Im Anschluss besteht Gelegenheit zum Plausch mit den Theatermachern.

Der Sonntag, 20. Oktober, ist den „Kultur-Cocktails“ vorbehalten. Es servieren: Ruhrpott-Revue, Phantasia FRD (Kindertanzgruppe), Showtanzgruppe Grün-Weiß, Junger Chorus Altenessen, Steeler Kinder- und Jugendballett, Afrikanische Trommeln mit Mamadou Camara, Tiana, Wolgamöwen, Anatolischer Wind, Edelweiß Folklorechor, Spätzünder AWO-Chor, Ruhpott-Erwins-Pott-Rock und Vier fürs Revier. Beginn der „Happy Hour“ist um 15 Uhr.

Der Eintritt zur Kulturmesse kostet Freitag und Samstag 5 Euro, am Sonntag ist der Besuch kostenlos.
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.