RTL-Supertalent Jay Oh am 23. April um 17 Uhr in der Kulturkirche

Anzeige
Essen: Alte Kirche Altenessen | Nachdem Jay Oh sich im Alter von 18 Jahren in einem Gesangswettbewerb gegen mehr als 1000 Mitbewerber durchgesetzt hatte, erhielt er ein Stipendium an der renommierten Stage School of Music, Dance and Drama in Hamburg. Mit seiner Band „Culture Box“, welche 2008 von Sony Music unter Vertrag genommen wurde und einen Werbevertrag mit Super RTL erhielt, tourte Jay quer durch die Nation und trat u. a. beim RTL-Spendenmarathon, ZDF-Fernsehgarten und beim 6-Tage-Rennen in der Olympiahalle in München vor mehr als 10.000 Zuschauern auf.
Nach Auflösung der Band im Jahr 2009 widmete sich Jay dem Studium der Sozialpsychologie, Sozialanthropologie und Anglistik an der Ruhr-Universität Bochum, welches er 2011 erfolgreich abschloss.
Seit 2012 arbeitet Jay als Sänger und Songwriter für verschiedene Produktionen, Projekte und Künstler. Im Dezember 2015 gewann Jay die RTL-Show „Das Supertalent“, die deutsche Ausgabe der internationalen Showreihe „Got Talent“. Dieter Bohlen resümierte vor knapp 5 Millionen Zuschauern, dass Jay so gut wie alles singen könne und er selten so viel Gefühl auf der Bühne verspürt habe. Jay versteht es, sowohl auf großen Bühnen in Las Vegas wie in der "The Ultimate Variety Show" oder der "Murray Sawchuck Show", in der Essener Philharmonie, auf Orchestertour mit den RTL Allstars oder ganz einfach in unterschiedlichen Sessions mit Facettenreichtum und Authentizität zu überzeugen.
In der Alten Kirche wird Jay Oh vom Gitarristen Jean Yves Braun begleitet, der an dieser Stelle bereits mit ähnlich klangvollen Namen wie Joyce van der Pol, Minerva Diaz Pérez u.a. aufgetreten ist.

Alte Kirche Altenessen, Altenessener Straße 423, 45329 Essen
(neben dem Allee-Center)
Eintritt 10 €, ermäßigt 7 €
Vorverkauf unter 0201 8378988 von montags bis samstags 10 - 13 Uhr
oder akku@weltladen-alte-kirche.de
0
1 Kommentar
75.257
Bodo Kannacher aus Essen-Süd | 06.04.2017 | 19:45  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.