Ruhrpott-Revue singt für "mehr Bänke für müde Gelenke" auf dem Rüttenscheider Markt

Anzeige
Essen: Ruhrpott-Revue-Theater | Die Ruhrpott Revue sucht im Rahmen ihrer "Grünen Hauptstadt-Vision" Unterstützer und Förderer für die Aktion MEHR BÄNKE FÜR MÜDE GELENKE" - Der Startschuss der Kampagne fällt am Sa. 27.05., 12 Uhr mittags beim Gastauftritt am Rüttenscheider Markt zum "Glück auf - Singen".
MEHR BÄNKE FÜR MÜDE GELENKE!
Ein Bürgerprojekt der Ruhrpott-Revue e.V.,Video-Trailer
Viele Bürger mit gesundheitlichen Einschränkungen wünschen sich mehr Bänke und Sitzgelegenheiten auf öffentlichen Flächen, Gehwegen und vor Freizeiteinrichtungen. Dies fördert ihre Mobilität und ermöglicht den Besuch und Aufenthalt der Angebote an diesen Orten. Das Ruhrpott-Revue-Theater hat sich im Rahmen ihres Bürgerprojekts zur „Grünen Hauptstadt“ dieser Thematik angenommen. Die aktuelle Produktion „Kumpel Antons Grüne-Hauptstadt-Vision“ und ein eigens dafür produzierter Video-Clip werben u. a. mit dem Slogan „Mehr Bänke für müde Gelenke!“ und schlagen mit dieser Botschaft eine Brücke zum Engagement der Bürger für die Grüne Hauptstadt Essen 2017, s.Grüne Hauptstadt Song der Ruhrpott-Revue.
Die Besucher der Theatervorstellungen sind von dieser Idee begeistert und baten darum, diese nach Kräften zu realisieren. Zur exemplarischen Umsetzung eignet sich das weitläufige grüne Außengelände rund um die Zeche Carl, da es wenig Sitzgelegenheiten gibt, welche zum Verweilen einladen. Die Ruhrpott-Revue würde hier gerne mit gutem Beispiel vorangehen und eine Spendensammlung zur Finanzierung der ersten Bank bei ihrer nächsten Vorstellung am 18.6.2017, 17 Uhr, auf der Zeche Carl initiieren. Weiter würden wir uns freuen, Mitstreiter, Sponsoren, Unterstützer sogenannter "Bankpatenschaften“ zusammen zu bringen, um diese Idee in ganz Essen zu realisieren. Die zuständige Verwaltung oder Bezirksvertretung wird gebeten, die notwendige Klärung der formalen und sicherheitsrelevanten Regularien zu prüfen und die Umsetzung dieser bürgernahen Aktion zu begleiten.
Wer sich der Initiative anschließen möchte, melde sich unter:
www.ruhrpott-revue.de / mail: info@ruhrpott-revue.de
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.