Thomas Kufen besucht mit japanischem Vizekonsul Folkwang Universität der Künste in Essen-Werden

Anzeige
Auf dem Bild sind zu sehen v.l.n.r.: Franz-Josef Britz (Bürgermeister der Stadt Essen), Prof. Kurt Mehnert (Rektor der Folkwang Universität der Künste), Naoyoshi Yoneyama (Vize-Konsul des japanischen Generalkonsulats in Düsseldorf) und Thomas Kufen (Vorsitzender der CDU-Fraktion im Rat der Stadt Essen).
Thomas Kufen, Vorsitzender der CDU-Fraktion im Rat der Stadt Essen, hat gemeinsam mit dem japanischen Vizekonsul Naoyoshi Yoneyama die Folkwang Universität der Künste in Werden besucht. Begrüßt wurden sie vom Rektor der Folkwang Universität der Künste, Prof. Kurt Mehnert und Franz-Josef Britz, Bürgermeister der Stadt Essen.
Hierzu Thomas Kufen MdL: „Die Folkwang Universität der Künste in Werden ist die zentrale künstlerische Ausbildungsstätte für Musik, Theater, Tanz, Gestaltung und Wissenschaft. Seit 1927 sind hier - gemäß der Folkwang Idee von der spartenübergreifenden Zusammenarbeit der Künste – die verschiedensten Kunstrichtungen und Disziplinen unter einem Dach vereinigt. Seit 2007 wieder gemeinsam mit den Folkwänglern aus den Studiengängen Fotografie, Kommunikationsdesign und Industrial Design. Die Folkwang Universität der Künste zählt zurzeit rund 1.500 Studierende aus allen Teilen der Welt. Jährlich werden über 300 öffentliche Veranstaltungen mit Kulturinstitutionen und Partnern aus der Region realisiert.“
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.