TOTALE im Maschinenhaus: Kunst für einen besonderen Ort

Anzeige
Wegwerth Column: Moritz Wegwerth zeigt Arbeiten im Maschinenhaus. (Foto: Maschinenhaus Essen)
Essen: Maschinenhaus Essen | Aktuell findet zum fünfzehnten Mal die Ausstellungsreihe TOTALE im Maschinenhaus Essen statt - diesmal mit Arbeiten des Künstlers Moritz Wegwerth. Eigens für den denkmalgeschützten Raum hat er die raumgreifende Medieninstallation ORDER FROM NOISE entwickelt und thematisiert darin die erzählerischen Aspekte seiner Fotografie.

Kuratiert wird die Ausstellung von Anna Czerlitzki. Sie bespielt bereits als Dritte in diesem Jahr die besonderen Räume des Maschinenhauses. "Die Möglichkeiten sowie die Grenzen der Fotografie sind in der Arbeit des Künstlers Dreh- und Angelpunkt in der Auseinandersetzung mit dem Bild", so die Kuratorin. "Im Foto konzentriert sich die Erfahrung eines einzigen Moments. In der präzisen Nachbearbeitung der digitalen Aufnahme sucht Wegwerth nach Aspekten, die dem Foto seine Relevanz verleihen."

Moritz Wegwerth wurde 1981 geboren und lebt und arbeitet in Düsseldorf. Er studierte Fotografie an der Folkwang Universität in Essen unter Jörg Sasse und wechselte 2008 an die Staatliche Kunstakademie in Düsseldorf, wo er in diesem Jahr seinen Meisterbrief von Prof. Andreas Gursky erhielt.

Geöffnet am 1. und 2. November


Die TOTALE will die Möglichkeit bieten, sich künstlerisch mit den besonderen räumlichen Gegebenheiten auseinanderzusetzen und speziell für diesen Ort produzierte Arbeiten zu präsentieren, sie dient als Plattform und als Experimentierlabor. "Wir richten dabei den Fokus nicht nur auf die jungen Künstler, sondern auch auf die Kuratoren der Ausstellungen", so Arne Reimann, der gemeinsam mit Sebastian Fritzsch die Ausstellungsreihe leitet. "Das hat sich als fruchtbares Konzept erwiesen. So konnten wir die TOTALE als beständige Inszenierung im Essener Raum und im Ruhrgebiet weiter etablieren und einbinden."

Die Ausstellung auf dem Gelände der Zeche Carl in Altenessen ist am Samstag, 1. November, und am Sonntag, 2. November, von 11 bis 17 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei. Nähere Informationen zur aktuellen Ausstellung und zur TOTALE gibt es im Netz unter www.totale-maschinenhaus.de
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.