Und noch einmal Hereinspaziert

Anzeige
Hereinspaziert, sehen und staunen
Essen: Markt- und Schaustellermuseum | Einige meiner Verwandten und Freunde haben teilweise noch nichts vom Markt- und Schaustellermuseum Essen gehört bzw. waren noch niemals dort.

Also haben wir uns kurzerhand zu einer der monatlich stattfindenden Führungen angemeldet.

Nach einigen einführenden Worten und Erläuterungen von Museumsführerin Frau Aust und ihren Kollegen begann die Führung durch die Sammlung von Erich Knocke (* 2. Mai 1927 in Hannover; † 2. Dezember 2011 in Essen) im ersten Ausstellungsraum mit Musik von einer Drehorgel.

Die ausgestellte Sammlung umfaßt Instrumente (z.B. Drehorgeln, Großorgeln), Moritatentafeln, Zugmaschinen, Marktkarren, Karussels, Schaustellerwohnwagen und vieles mehr.

Während der Führung durch die verschiedenen Ausstellungsräume und -hallen werden die Besucher in die Welt der Schausteller, Gaukler und Markthändler versetzt.

Ein besonderes Highlight ist immer wieder, wenn die großen Orgeln in Betrieb genommen werden. Wer mag kann gerne eine kesse Sohle auf Pakett legen.

Nach dem Rundgang durch die drei Ausstellungsetagen wurden wir wieder mit Musik von der Drehorgel verabschiedet.

Nach dem Besuch war für uns sofort klar

WIR KOMMEN WIEDER

.

Unser Dank geht an Frau Aust und ihren Kollegen für die informative, kurzweilige und musikalische Führung durch die Sammlung von Erich Knocke.
2
3
3
2
2
2
2
2
2
2
2
2
2
3
3
3
3
3
3
3
3
3
2
3
2
2
2
2
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
4 Kommentare
8.825
Marlies Bluhm aus Düsseldorf | 02.04.2017 | 07:18  
3.128
Ingrid Geßen aus Essen-West | 02.04.2017 | 18:13  
25.083
Helmut Zabel aus Herne | 03.04.2017 | 13:44  
32.232
Gudrun Wirbitzky aus Bochum | 05.04.2017 | 08:07  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.