19-Jähriger tötet Mutter und verbrennt ihre Leiche

Anzeige
Gemeinsame Presseerklärung von Staatsanwaltschaft und Polizei Essen: Nach dem Auffinden einer Leiche in einer Brandwohnung und der Festnahme eines 19-jährigen Esseners hat der zuständige Richter Untersuchungshaft angeordnet.

Um kurz nach 20 Uhr nahmen Polizisten den jungen Mann am Abend des vergangenen Sonntag, 27. November, am Ellernplatz fest. Er hatte zuvor über Notruf gemeldet, dass sein Nachbar erschossen worden sei. Das gemeldete
Tötungsdelikt bestätigte sich nicht. Der Mann wurde der Psychiatrie
zugeführt.

In der Wohnung seiner Mutter hatte es bereits am Nachmittag (gegen
17.30 Uhr) gebrannt. Polizisten fanden hier eine stark verkohlte
Leiche. Eine Mordkommission nahm die Ermittlungen auf.
Auf Antrag der Staatsanwaltschaft wurde der Mann dem
zuständigen Richter vorgeführt. Dieser erließ Haftbefehl wegen
Totschlags. Der 19-Jährige hat eingeräumt, zunächst seine Mutter
getötet und anschließend die Wohnung in Brand gesetzt zu haben.

Die Fahnder arbeiten weiter auf Hochtouren. Vernehmungen und
Spurenauswertungen sollen weitere Hintergründe der Tat - insbesondere
das Einsatzgeschehen am Ellernplatz - aufklären. Wir berichten nach.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.