25.000 Gewerkschaftler werden am 19. September auf Zollverein erwartet

Anzeige
Das Welterbe ist Veranstaltungsort für die Feier zum 125-jährigen Jubiläum der Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie. (Foto: Gohl)

Viel Auto- und vor allem Busverkehr wird am Samstag, 29. September, auf Zollverein erwartet. Dort feiert die IG BCE ihr 125-jähriges Bestehen.

Vor hohem Verkehrsaufkommen warnt dieStiftung Zollverein. Am 19. September wird anlässlich des Jubiläums der Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie mit 25.000 Personen gerechnet. So viele seien angemeldet.

Busse parken auch an der Trabrennbahn


Die Großveranstaltung samt An- und Abreise zahlreicher Busse aus dem ganzen Bundesgebiet dürfte sich auf dem gesamten Gelände des Welterbes und in der Umgebung ganztägig bemerkbar machen. Geparkt werden die Busse unter anderem auf dem Platz an der Trabrennbahn Gelsenkirchen.

Die Führungen im Denkmalpfad Zollverein und im Ruhr Museum finden regulär statt, das Museum ist wie gewohnt von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Fahrten der Shuttle-Busse allerdings und die Rundfahrten mit ihnen über das Welterbe entfallen am heutigen Samstag.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.