Besucher aus dem hohen Haus in Stoppenberg

Anzeige
Glückauf
Essen: Seniorenbegegnungsstätte im Rathaus Stoppenberg | Am zweiten Clubtag des Seniorenclubs der Arbeiterwohlfahrt Essen-Stoppenberg nach der Sommerpause gaben sich Besucher aus hohen Häusern die Ehre.

Aus Essens "hohem Haus" (Rathaus) kam Bürgermeister Rudolf Jelinek in das Alte Rathaus Stoppenberg und aus dem hohen Haus in Berlin (Bundestag)
kam der Bundestagsabgeordnete Dirk Heidenblut mit einer besonderen Überraschung.

In der, wie jeden Dienstag, sehr gut besuchten Seniorenbegegnungsstätte, traf man sich zunächst zu Kaffee und Kuchen und freute sich über die beiden Besucher, welche immer wieder gerne zur AWO Stoppenberg kommen.

Nach interessanten Ausführungen sowohl des Bürgermeisters als auch des Bundestagsabgeordneten gab es eine Überraschung. Dirk Heidenblut- MdB - hatte "Bergmann-Enten" mitgebracht, die bei allen Gästen gut ankamen.

Wie immer vergingen die Stunden in netter Gesellschaft wie im Fluge.

Vielen Dank an Clubleiterin Ruth Balke und ihr Team für die hervorragende Versorgung mit Speis und Trank.
1 3
3
3
2
3
4
3
1 4
2
2
2
2
3
2
7
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
4 Kommentare
35.942
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 22.08.2017 | 23:27  
3.128
Ingrid Geßen aus Essen-West | 23.08.2017 | 07:07  
54.041
ANA´ stasia Tell aus Essen-Ruhr | 23.08.2017 | 09:49  
25.088
Helmut Zabel aus Herne | 30.08.2017 | 09:04  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.