Bunte Party mit dem Förderverein

Anzeige
Die Stoffskulpturen der Kids aus der Kantschule
Essen: Projekt Farbtopf e.V. | Bunte Party mit den Kids der Kantschule

Außergewöhnliche

Stoffskulpturen

begrüßten die Eltern der Kids von der Kantschule im Atelier Nocke: seit den Sommerferien sind die Schüler/innen Teil des "Kultur im Pott" -Projekts.

Einmal in der Woche haben sie Kunst mal anders: mit Susanne Nocke gehen sie den Fragen von Kunst und Kultur auf den Grund und lernen neben Ruhrpottbegriffen auch große Künstler wie Friedensreich Hundertwasser kennen.

"Der hat seine Klamotten selber gemacht, weil ihm die von der Stange zu langweilig waren", erklären die kleinen Künstler die Skulpturen ihren Eltern.

Es wird viel gestaunt und Fotos von und mit den Künstlern gemacht. Das funkeln in den Augen der Kids ist der Lohn für die ehrenamtlichen Aufgaben des Fördervereins "Projekt Farbtopf" e.V.. Er steht der Künstlerin Nocke mit Tatkraft zur Seite, um genau solche Ausstellungen möglich machen zu können: "Kunst verbindet. Ausstellungen mit zu organisieren bringt Wertschätzung für die Kids. Das macht sie selbstbewusst und stolz", beschreibt der Vorstand des Vereins seine Arbeit.

Informationen und Unterstützungsmöglichkeiten für den Verein sind herzlich willkommen: info@foerderverein-projekt-farbtopf.de

www.foerderverein-projekt-farbtopf.de
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.