Der "Tacken": ein heiß begehrter Preis

Anzeige
Der Marketing-Club Essen hat am Montag, 11. März, die Sieger des diesjährigen „Tacken“ ausgezeichnet. Im Rahmen einer Gala feierten rund 200 Gäste im GOP-Theater die ausgezeichneten Marketing-Leistungen.

Gewinner sind die Messe Essen, Flemming Reisen und RWE Deutschland. Als „Kopf des Jahres“ wurde Willi Lippens geehrt. Die Unternehmen hat eine Jury aus dem Vorstand des Marketing-Club Essen mit Unterstützung von Prof. Burghard Hermeier (Hochschule für Ökonomie & Management) ausgewählt. Der ehemalige Fußball-Profi Willi Lippens erhielt den Ehrenpreis für Menschen, die sich in besonderer Weise für Essen und die Region stark machen und ihr ein Gesicht verleihen. Lippens half Rot-Weiss Essen mit der Aktion „Willi will Wetten“, fast 2.000 neue Mitglieder zu gewinnen.

Der Tacken in Gold ging an die Messe Essen, die für die 44 Jahre alte Automobilmesse mit einer emotionalen Werbekampagne ein neues Image schuf. Eine Leistung, die, so die Jury, vor allem vor dem Hintergrund der wettbewerbsintensiven Messelandschaft höchste Anerkennung verdiene. Aus dem kleinen Essener Reisebüro Flemming Reisen wurde einer der größten Kreuzfahrt-Anbieter in NRW. Dafür gab es den Tacken in Silber. Das gute Stück in Bronze erhielt RWE Deutschland für das Social Marketing-Konzept „Aktiv vor Ort“, bei dem Mitarbeiter soziale Projekte in Schulen, Kindergärten etc. umsetzen - seit 2005 geschah dies fast 6.000 mal.

Fotos: Marketing-Club Essen, Renate Debus-Gohl
0
1 Kommentar
472
Gisela Weining aus Mülheim an der Ruhr | 12.03.2013 | 14:32  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.