Die richtige Wirklichkeit ??

Anzeige
Als Amerika entdeckt wurde, gab es da noch viele Ureinwohner,
die Indianer, alles Indianer. Heute sind sie eine Minderheit.

Wenn ich Bilder und Berichte von der Insel Kos sehe und höre oder
aus Calais, wird mir Angst und Bange. Überwältige Mengen von
Flüchtlingen und die vielen maroden Boote auf
dem Mittelmeer , lassen keinen kalt. Ich bedauere aber auch die
Bewohner von Kos und die LKW-Fahrer durch den Ärmelkanal,
sie sind ja auch einem unglaublichen Stress ausgesetzt.

Wie lange reicht der Wohnraum, das Geld und die humanitäre
Hilfe noch aus. Einen Plan der Politiker ? Wo, was , wann,wie?

Übrigens zur Erinnerung :
Die USA nahmen Holocaust-Überlebende und zwar 400 000
Flüchtlinge auf. Die Zahl der Ablehnungen war größer.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
23.128
Helmut Zabel aus Herne | 14.08.2015 | 18:11  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.