Einschulung August 2016 und damals

Anzeige
Da steht er nun, der kleine T. und zu zieht ins neue Leben.
T. ist ein glücklicher kleiner Junge, behütet von seinen Eltern
und Großeltern. Er ist unsicher und schwankt zwischen Freude
und Bedenken. Genauso wie wir Erwachsenen es kennen.
Ein neues Kapitel im Buch des Lebens tut sich auf. Viel Glück
wünscht Dir Deine Tante.

Schwerlich ist das, neutral zu sehen. Immer fallen Erinnerungen
über mich ( Euch ? ) her. Ich war überglücklich, brauchte nicht
eingeschult werden. Ne, ich war nicht zu doof, Schule noch
ziemlich beschädigt, damals im Nachkriegsdeutschland. Und
dann 1 Jahr später , also doch. Ich konnte der Schulpflicht
nicht entkommen, spielte lieber in der Abenteuerlandschaft
da draußen. Der Aufbau ging ziemich flott vonstatten.

Die erste " Tracht " bekam ich, als ich log. Schläge immer
auf den Rücken. Ich schämte mich mehr, als es weh tat.
Bis heute bemühe ich mich, so wenig wie möglich zu
lügen und wenn, tun sie weh. Das ist eben die Schule des
Lebens.

Das wird dem kleinen T. erspart bleiben, lernen wird er
trotzdem müssen, so oder so. Ich wünsch Dir eine gute
Schulzeit.
7
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
4 Kommentare
23.160
Helmut Zabel aus Herne | 28.08.2016 | 14:33  
2.403
Renate Smirnow-Klaskala aus Essen-Nord | 28.08.2016 | 16:13  
23.160
Helmut Zabel aus Herne | 28.08.2016 | 19:52  
50.437
Bruni Rentzing aus Düsseldorf | 29.08.2016 | 23:40  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.