"Essen verwöhnt" noch bis Sonntag in der Essener Innenstadt

Anzeige
Unsere Leser tafeln fürstlich in der Essener Innenstadt. (Foto: Georg Lukas)
Essen: Burgplatz |

"Essen verwöhnt" derzeit noch bis Sonntag auf der Kettwiger Straße mit kulinarischen Köstlichkeiten aus den Top-Restaurants dieser Stadt. Besonderes Highlight: die lange Tafel auf der Gourmetmeile, die von der Lichtburg bis hinunter zur Marktkirche führt. Hier wurden am Mittwoch auch 100 STADTSPIEGEL-, STADTANZEIGER- und WOCHENBLATT-Leser mit dem Feinsten verköstigt, das die Ruhrgebietsküche zu bieten hat.

Vom Hugenpoeter Hirschburger über Gambas mit Chili und Ingwer bis hin zu Mintrops Burgsteinen als Nachspeise ... das Angebot ist köstlich-kreativ und in den weißen Pagodenzelten, die die Kettwiger Straße säumen, wird von Essener Spitzenköchen frisch gekocht und liebevoll angerichtet, was schon bald zum kleinen Preis auf den Tellern der zahlreiche Genießer landet.
Insgesamt 100 unserer Leser konnten sich bei einem Gewinnspiel Plätze an der begehrten Tafel sichern und am Menü teilnehmen. Auch das Wetter meinte es gut mit ihnen - trotz dunkler Wolken blieb es trocken und sogar recht warm.
So kann man von einer gelungenen Veranstaltung sprechen, die zudem viel gute Laune verbreitete, was die Bilder unseres Fotografen Georg Lukas zeigen. An der langen Tafel durch die Innenstadt nahmen auch zahlreiche STADTSPIEGEL-Gewinner teil.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.