Essens größter Nikolausstrumpf

Anzeige
Hurra, der Nikolaus war da
Essen: Rathaus Galerie |



In der weihnachtlich dekorierten Rathaus Galerie fand heute ein besonderes Ereignis statt.


Auf der Weihnachtsbühne, vor dem Haus des Nikolauses, wurde dem Familienzentrum und der Kita „Unsere kleine Farm“ Essens größter, prall gefüllter Nikolausstrumpf übergeben.

Mit dieser Aktion unterstützt die Galerie mit ihren Partnern bedürftige Kinder und Familien und beschert auf diese Weise Freude in der vorweihnachtlichen Zeit.

Der Nikolaus hatte schwer zu tragen

Überreicht wurde der Strumpf durch den Centermanager der der Rathaus Galerie, Herrn Ralf Gertz, mit Unterstützung von Essens erstem Bürgermeister Rudolf Jelinek, Thomas Schulte (Geschäftsführer real), Dr. Joachim H. Bürger (ZiCnZaC Näh-Szene-Store) sowie Richard Müller (Essener Schausteller in 6. Generation) und Herrn Wilke (Fa. Maredo, Rathaus Galerie).

Die Leiterin von „Unsere kleine Farm“, Gaby Tietz, nahm mit drei weiteren Erzieherinnen und Kindern der Einrichtung den 1,80 Meter hohen, mit vielen Leckereien und besonderen Überraschungen gefüllten Stumpf dankend und mit großer Ergriffenheit und Freude in Empfang und bedankten sich mit Weihnachtsliedern beim Nikolaus und allen Spendern und Unterstützern.
1
1
1
3
3
2
1
2
2
2
1
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
2 Kommentare
36.489
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 06.12.2017 | 13:02  
9.220
Marlies Bluhm aus Düsseldorf | 06.12.2017 | 13:12  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.