Feuer in Altenessen - Zwei leicht verletzte Personen

Anzeige
Essen: Altenessen |

Am Samstagmittag (11. Juni) kam es zu einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in der Pielstickerstraße in Altenessen. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte waren eine sehr starke Rauchentwicklung und Flammen aus der Wohnung im zweiten Obergeschoss zu erkennen.

Eine Person befand sich am Fenster ihrer Wohnung, da sie das Gebäude aufgrund der starken Rauchentwicklung nicht mehr verlassen konnte, wurde sie über eine Drehleiter gerettet. Zwei weitere Personen konnten ihre Wohnung selbständig verlassen, alle drei wurden vom Rettungsdienst versorgt.

Verdacht auf Rauchgasvergiftung

Nach der Untersuchung durch den Notarzt wurden zwei Personen mit dem Verdacht auf Rauchgasvergiftung zur weiteren Abklärung ins Krankenhaus transportiert.
Das Feuer wurde durch zwei Trupps im Innenangriff bekämpft. Ein weiterer Trupp führte die Brandbekämpfung von außen durch. Um eine Brandausbreitung auszuschließen, kam noch eine weitere Drehleiter zum Einsatz. Im Einsatz waren zwei Löschzüge und Rettungsdienst der Berufsfeuerwehr sowie ein Löschzug der Freiwilligen Feuerwehr. Die Brandursache wird zurzeit von der Polizei ermittelt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.