Gemeinsamer Basar in Altenessen von St.Hedwig-Gemeinde und Andheri-Helferkreis

Anzeige
Eine lange Tradition hat der Andheri-Basar. Die Hilfe geht an Schwestern in Indien.
Essen: Pfarrheim St. Hedwig | Die Altenessener Gemeinde St. Hedwig und der Andheri Helferkreis von Herz Jesu laden wieder zu ihrem gemeinsamen Vorweihnachtsbasar ein.

Der Erlös kommt unter anderem den Schwestern vom Orden der Helpers of Mary zugute. Die Arbeit für Mädchen und Frauen ist eine der Hauptaufgaben seit 1942. Schwerpunkt sind die Slums von Mumbai. Die Marys organisieren Unterricht und sorgen für Mahlzeiten, handwerkliche Ausbildung, Gesundheitsfürsorge und Kenntniss in Hauswirtschaft. Die Schwestern, so der Helferkreis, bekommen keine Hilfe von staatlichen Stellen: „Oft werden sie auch in ihrer Arbeit behindert.“

Seit mehr als 25 Jahren veranstaltet die Gemeinde St. Hedwig am Wochenende vor dem ersten Advent einen Basar, um die Kinder – und Jugendarbeit der Pfarrei, deren Partnergemeinde in Tychy (Polen) und in Malawi zu fördern. Die gemeinsame Veranstaltung findet statt am Samstag, 23. November,15 bis 20 Uhr, und Sonntag, 24. November, 11 bis 17 Uhr, im Pfarrheim St. Hedwig, An St. Hedwig 27. Angeboten werden Adventsgestecke, textile Handarbeiten, Puppensachen, Kerzen und mehr. Eine Caféteria ist geöffnet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.