GOP - 20 Jahre Feuer, Leidenschaft...

Anzeige
Großer Jubel bei GOP Essen! (v. links) Hubertus Grote, GOP Entertainment-Group, Geschäftsführer/ Gesell-schafter; rechts: Werner Buss, GOP Entertainment-Group, Künstlerischer Direktor; 2. li.: Matthias Peiniger, GOP Varieté-Theater, Direktor; Dana Grote, stellv. GOP-Direktorin; Olaf Stegmann, GOP Entertainment-Group, Geschäftsführer. Foto: Fernando Rujano
Essen: GOP-Varieté-Theater | GOP-Varieté-Geheimnis des Senkrechtstarters: 3 x LLL! News!

Draußen: Nieselwetter. Drinnen: GOP Essen, Pressekonferenz. Werner Buss flitzt vor die Bühne, strahlt wie die Sonne. Der künstlerische Direktor blättert 20 Jahre GOP Essen auf: Lust, Liebe, Leidenschaft vor, hinter dem Vorhang. In Buss steckt Feuer, das nicht zu löschen ist, ansteckt, mitreißt. Zwei Jahrzehnte Magie & Illusion! Jubel! Welch ein Wahnsinnstag!


„Ein Samenkorn wurde gesetzt. Auf einmal sind 20 Jahre rum“, staunt der 52-jährige Buss, der 1993 als jüngster Varieté-Chef Deutschland das GOP Hannover übernimmt. Ab 2007 prägen alle GOP-Häuser seine künstlerische Handschrift-Leitung. Das schier Unmögliche ist Fakt: Mittlerweile ist gar GOP-Essen Kult.
Wie schafft ein Unternehmen das, ohne subventioniert zu werden?

Das hochrangige Varieté-Vergnügen ist allein der Unternehmerfamilie Grote aus Ostwestfalen zu verdanken. Chapeau!

Just sieben LLL-GOP-Häuser werden begeistert beklatscht. Nämlich: Liebe, Lust Leidenschaft pflanzte Grote 1992 in Hannover; 2017Jubiläum! 1996 Geburt GOP Essen. Geschwister folgten: 2000 Bad Oeynhausen; 2005 Münster; 2008 München; 2013 Bremen. Nesthäkchen: GOP-Bonn, August 2016.

Hubert, Hubertus und Christian Grote aus Büren/Paderborn sind Begründer der GOP Entertainment-Group. Zunächst stieg die Familie in den Tanzbetrieb „Nanu“, Salzgitter ein, später in Großbetriebe wie „Prater“, Bochum. Jetzt sieben GOP-Theater – mit Dance Clubs Adiamo. Zudem eigene Künstleragentur. Jüngster Sprössling ist Dana Grote, 25 Lenze jung, Tochter von Hubert Grote. Sie tritt in die Fußstapfen ihres Vaters: Stellvertretende Direktorin seit 2015 GOP Essen. Ihre Brüder Hubertus und Christian stiegen als Geschäftsführer in den Familienbetrieb. Neffe Dennis ist nationaler Marketingleiter. Kevin Grote, jüngerer Neffe, Veranstaltungskaufmann…

Buss fächert auf: Essen eröffnete in den Räumen des ehemaligen Grand-Filmpalastes. Viel Geld wurde investiert. GOP ist Kultur, die sich stetig weiterentwickelt: Noch höher, besser, noch mitreißender. Das quittieren Gäste, das spiegelt sich in zweimonatlich wechselnden Konzeptshows wider mit Künstlern von Weltrang.“ Olaf Stegmann, Geschäftsführer, beipflichtend: „Wir sind ein Kulturunternehmen. Finanzielle Unterstützung von keiner Seite. Es macht Spaß, dass wir die Herausforderung schaffen, den Spagat: Kunst & Kommerz!“

Man o Mann – „seit zwei Jahrzehnten strömten zwei Millionen Besuchen mit 2000 Akteuren ins Essener GOP“, schwärmt Werner Buss. Reiht Fakten wie Perlen auf: In 20 Jahren zeigte das GOP 160 Varieté-Programme. Der jüngste Artist war 16, der älteste 80; es wurden fünf Gottesdienste, teilweise mit Taufen abgehalten; es gingen 1,2 Millionen Menüs aus der Küche in Zuschauer-Mägen, wurden 10400 Fässer Bier geleert! 80 Mitarbeiter sind in Essen beschäftigt. Seit 2004 ist GOP Essen-Ausbildungsbetrieb.

„Die Entwicklung hier im Quartier ist großartig“, freut sich nicht nur Buss. Was Kreuzberg in Berlin kann, schafft GOP in Essen. Insider-Tipp: GOP Essen muss man erleben. Klar, es gibt noch Schattenseiten: Matthias Peiniger, Direktor, zitiert Ex-OB Reinhard Paß, Schriftverkehr von 2010, „dass die Stadt bemüht ist, uns bei der Parkraumsituation zu helfen. Doch das kriegt die Stadt bis heute nicht hin. Im Gegenteil: Hier sind die Parkgebühren am höchsten.“ Die frohe Botschaft: „Ab August ändert sich das durch Allbau - Kastanienhöfe. Tiefgarage mit 340 Stellplätzen“, kann Peiniger protzen.

„Das Haus wird äußerlich im Jubiläumsjahr noch mehr Blickfang. Mietvertrag verlängert, Programme stehen in Planung bis 2019“, bringt’s Buss auf die Spitze. Im Herbst gibt’s Jubiläumsgala. Pfingstmontag Tag der offenen Tür. Jetziger Knaller: WET!

GOP ist enorm gewachsen. Ein Muss von Artisten, Zauberern, Jongleuren, Trapezkünstlern. Die wiederum wecken Lust auf Wiederkommen – bei Jugendlichen, Eltern, Großeltern…Tja, das Feuer, die Leidenschaft müssen brennen…
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
31.094
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 06.04.2016 | 12:35  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.