Ich bedauere, daß oder Wolken am Horizont

Anzeige
daß ein aufrechter Politiker Herr Wolfgang Bosbach
die CDU und somit seine politische Einflußnahme
verläßt.
Ich finde, er war einer der wenigen, die den Mund
aufmachten und auch mal Mißstände bemängelte
z. B daß 100 000 Tausende Menschen aus etlichen
Ländern und Kulturen unkontrolliert in unser Land
einreisen konnten und daß er mit der wechselhaftenCDU
unzufrieden war. Ich hörte ihm gern zu.
Aber ich bin ja nur eine Fußgängerin und keine Poli-
tikerin. Den Anspruch habe ich gar nicht. Nur auch
wir das einfach Volk ist nicht blind und taub.

Er ist nicht der einzige, der die Bühne verläßt und
ich verlasse jetzt meine Wohnung und bevorrate
mich mit Zwiebach und Helm.

Ach neee, ich kauf mir lieber ein Stückchen Apfelkuchen.
Mit dem Apfel fing alles an, und wir wurden aus dem
Paradies geschmiessen.
9
Diesen Mitgliedern gefällt das:
7 Kommentare
24.595
Helmut Zabel aus Herne | 24.08.2016 | 12:57  
34.708
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 24.08.2016 | 14:02  
3.273
Renate Smirnow-Klaskala aus Essen-Nord | 24.08.2016 | 14:51  
34.708
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 24.08.2016 | 17:17  
31.899
Hildegard Grygierek aus Bochum | 24.08.2016 | 21:17  
3.273
Renate Smirnow-Klaskala aus Essen-Nord | 25.08.2016 | 11:05  
58.370
Bruni Rentzing aus Düsseldorf | 29.08.2016 | 23:42  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.