Polizei fahndet nach zwei Räubern

Anzeige
Der eine Räuber hat eine Glatze. (Foto: Polizei Essen)
Essen: Hausflur |

Mit Fotos einer Überwachungskamera fahndet die Polizei nach zwei mutmaßlichen Räubern.

Am 9. August gegen 13.30 Uhr hatte ein 77-jähriger Mann in einem Steeler Geldinstitut einen vierstelligen Betrag abgehoben. Bei diesem Vorgang war er offenbar von den beiden Männern beobachtet worden. Als der Rentner wenig späterim Hausflur im Kappertsiepen in Kray angekam, erhielt er von hinten einen Stoß und stürzte zu Boden. Ein Unbekannter tat so, als wollte er ihm helfen, griff dann aber in die Jackentasche des Rentners, entwendete den Umschlag mit Bargeld und lief davon.
Ein Ermittler der Polizei hat die Überwachungsbänder des Geldinstitutes ausgewertet und fragt: Wer kennt diese Männer? Hinweise unter Tel. 8290.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
31.109
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 05.10.2016 | 18:57  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.