Stauders Jubiläumsbier heißt "Jacob"

Anzeige
Thomas (l.) und Axel Stauder präsentieren das Jubiläumsbier. (Foto: Stauder)
Essen: Privatbrauerei Jacob Stauder |

Anlässlich des 150-jährigen Firmenjubiläums präsentierte die Privatbrauerei Jacob Stauder ein Jubiläumsbier mit dem Namen „Jacob“.

Über Monate hat Axel Stauder mit seinen Braumeistern an dem Festbier gearbeitet, das nun im Handel erhältlich ist. „Seitdem wir bekannt gegeben haben, dass wir zu unserem Jubiläum ein eigenes Bier präsentieren werden, war die Nachfrage enorm“, berichtet Dr. Thomas Stauder.
Das liegt zum einen an der Optik. Schon durch die Abfüllung in die seltene 0,33 Liter Euro-Flasche erhält „Jacob“ einen außergewöhnlichen Retro-Touch. Dazu kommt der besondere Geschmack. „Das Bier ist stärker eingebraut als ein Pils, dazu verleiht ihm der Saphir-Hopfen eine ganz feine und besondere Note“, erklärt Diplom-Brauingenieur Axel Stauder. Sein Tipp: „Damit das Bier wirklich sein ganzes Aroma entfalten kann, würde ich es im Weinglas servieren. Auch wenn es für eingefleischte Bierfans eher kurios klingt.“
Mit dem „Jacob“ wollen die beiden Brauereichefs übrigens ihren Ur-Ur-Großvater Jacob Stauder würdigen, der maßgeblichen Anteil an der Firmengründung in Essen- Altenessen hatte.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.