Tierschutz-Mobil in frischem Gewand

Anzeige
Stefan Bredenfeld übergab das Tierschutz-Infomobil an Elke Esser-Weckmann (l.), 1. Vorsitzende des Tierschutzvereins Groß-Essen e.V., und Tierheim-Mitarbeiterin Sandra Jansen (r.). Foto: Tierschutzverein Groß-Essen e.V.

Mit Beginn der Freiluftsaison möchte auch der Essener Tierschutzverein bürgernah vor Ort über den Tierschutz in Essen und verschiedene Tierschutzthemen informieren. Auf verschiedenen Stadtteilfesten ist dazu das frisch und neu gestaltete „Infomobil“ des Tierschutzvereins zu finden.

Möglich wurde die Neugestaltung des Hängers durch das Sponsoring der Firma Bianga Werbetechnik. Firmeninhaber Stefan Bredenfeld übergab das Tierschutz-Mobil offiziell an Elke Esser-Weckmann, Vorsitzende des Tierschutzverein Groß-Essen e.V. Elke Esser-Weckmann und andere Ehrenamtliche des Vereins werden damit aktiv vor Ort den Tierschutz nahe bringen und u.a. rund um das Jahres-Thema des Tierschutzvereins „Alles für die Katz‘!“ informieren. Am 1. Mai beginnt die Informationsreihe auf dem internationalen Kulturfest auf Zeche Carl in Altenessen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.