Unbekannter mit "Saw"-Maske und Schusswaffe überfällt Spielhalle

Anzeige
Archivfoto: Magalski
Am gestrigen Montagabend, 7. August, überfiel ein bislang unbekannter Mann um 22.15 Uhr eine Spielhalle an der Altenessener Straße, Höhe Vogelheimer Straße.

Vermummt war er mit einer Maske - weiß und mit roten Kreiseln auf den Wangen - die einen Charakter aus dem Film "Saw" darstellt. Mit einer Schusswaffe bedrohte der Unbekannte einen 24-jährigen Angestellten und forderte ihn auf, Geld aus der Kasse auszuhändigen. Mit einer vierstelligen Summe, verpackt in eine Papiertüte, flüchtete er dann in Richtung Allee-Center.

Der Tatverdächtige kann wie folgt beschrieben werden: Er ist etwa1.75 Meter groß und hat eine schlanke Statur. Er soll einen südosteuropäischen Akzent haben. Er trug einen dunklen Kapuzenpullover, die Kapuze hatte er über den Kopf gezogen. Außerdem trug er eine graue Jogginghose mit schwarzer Aufschrift und schwarzen Hosentaschen, auf dem rechten Hosenbein ist auf der Rückseite auf Höhe des Oberschenkels die Zahl 99 in schwarzer Farbe aufgedruckt. Er trug schwarze Turnschuhe mit weißen Sohlen und dem "Nike"-Logo an der Seite.

Der Ermittler bittet Personen, die Beobachtungen im Bereich Altenessener Straße, Höhe Vogelheimer Straße, gemacht haben oder Angaben zu dem Tatverdächtigen machen können, sich unter 0201/829-0 zu melden. / AKoe
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.