und das Karussell dreht sich immer rundherrum.....

Anzeige
Lieber Leierkastenmann fang noch mal von vorne an
Heute fing der Tag ja wieder gut an, Sonne, Frühstück, Zeitung.
Was will man mehr? ÄH, wie wärs mit der Wahrheit.

WAZ von heute:

" Ausländer-Kriminalität wächst langsam aber stetig !
(Überschrift )

"Wir haben keinen signifikanten Aufstieg der Kriminalität
durch Flüchtlinge. Herr Burgel, Kriminialdirketor ( ein
wichtiger Mann )"

Also Flüchtinge müssen Deutsche sein , anders kann man sich die steigende
Kriminialität ja nicht erklären. Da steht doch schwarz auf weiß keine
signifikante Erhöhung durch Zuwanderung. Doch die Taten sprechen eine
andere Sprache. Folglich, wenn keine signifikante Erhöhung der Straftaten
durch Flüchtling, sind es also die Deutschen, nämlich wir.




Weiter : 9309 der 22.756 ermittelten Tatverdächtigen
waren demnach nicht nur Deutsche, sondern jede 3.. Asylbewerber.

Es gäbe auch keinen Beleg darüber, daß die Belastung
der Bevölkerung durch den starken Zuzug von Flüchtlingen
rasant zugenommen hätte.

Ich erspare Euch die aufgelisteten Taten, die alle klein-
krimenell waren.
Ja, uns Bürgern und auch so manchen Kriegsflüchtling
passierts nur kleinkriminelles, abgesehen von handfesten
Aggressionen gegen Männer, Frauen und neuestens auch
Kindern.
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
3 Kommentare
9.860
Ingrid Schattberg aus Essen-West | 31.03.2017 | 19:56  
366
Josef Dransfeld aus Duisburg | 31.03.2017 | 23:06  
3.711
Renate Smirnow-Klaskala aus Essen-Nord | 01.04.2017 | 12:21  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.