Wohnung in Katernberg ausgebrannt

Anzeige
Am gestrigen Sonntag, 12. März, brannte in Essen-Katernberg eine Wohnung aus.

Was geschah: Die Feuerwehr wurde gegen 21.38 Uhr zu einem Wohnungsbrand nach Essen-Katernberg, Auf der Reihe, gerufen. Beim Eintreffen der Kräfte war schon die ganze Straße mit Rauch gefüllt und die Scheiben des Wohnhauses im zweiten Obergeschoss zerborsten. Viele der Anwohner hielten sich vor dem Gebäude auf und mussten durch die Einsatzkräfte aus dem Gefahrenbereich in Sicherheit gebracht werden. Der Vollbrand der Wohnung konnte schnell unter Kontrolle gebracht werden. Gleichzeitig wurden Maßnahmen gegen ein Übergreifen der Flammen auf das Dachgeschoss eingeleitet. Zwei Personen mit Rauchgasvergiftung wurden notärztlich versorgt und stationär weiter behandelt. Aufgrund der Gebäudestruktur hatte sich das Feuer zum Teil durch die Zwischendecke entwickelt, wodurch sich die Nachlöscharbeiten erschwerten und eine länge Zeit in Anspruch nahmen. Das Gebäude wurde stromlos geschaltet und ist auf Grund der Brandbelastung zur Zeit nicht bewohnbar. Da die Ursache des Brandes nicht geklärt ist, ermittelt die Polizei.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.