Zeitverträge

Anzeige
so lange kannst Du warten
Dieses ist die Geschichte von Frau K., könnte auch von Frau
A. oder Z. sein.

Ich kenne viele Arbeitnehmerinnen, die Zeitverträge bekamen,
verlängert und dann ausliefern. Gehofft wird bis zuletzt, um
einen Festvertrag zu bekommen. Früher hieß es Vertrag , es
gab eben Verträge und Probezeiten.

Der Vertrag von Frau K. (Arbeitgeber die Caritas( heißt aber
nicht , dass es bei anderen Instutionen anders läuft ) wurde
zweimal verlängert und dann weg damit. Auf diverse Nachfragen,
ob eine Verlängerung statt fände, ja oder nein, wurde nicht
geantwortet.

Nachdem Frau K. Weihnachten, Sylvester etc. ohne irgendeine
Vergünstigung, in der Hoffnung doch noch eine Verlängerung
zu bekommen, gearbeitet hatte, kam dann kurz nach Neujahr
das Ende. " Bitte Schreibtisch räumen ". Schluß aus.

Eine Bewerbung aus einem Arbeitsverhältnis heraus, ist immer
besser, als wenn man arbeitslos ist und dann noch an die
Fünfzig. Notgedrungen - Jobcenter-.

Lange Schlangen Wartender, ein paar Deutsche, Stunden Wartezeiten,
dann endlich.

Und das, was dann kam, ist ein Kapitel für sich.
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
7 Kommentare
312
Dieter Böhm aus Essen-Nord | 21.08.2015 | 17:46  
24.416
Helmut Zabel aus Herne | 21.08.2015 | 20:04  
46.498
Imke Schüring aus Wesel | 21.08.2015 | 21:51  
7.173
Rüdiger Pinnig aus Neukirchen-Vluyn | 21.08.2015 | 22:26  
3.266
Renate Smirnow-Klaskala aus Essen-Nord | 22.08.2015 | 09:26  
26.527
Karl-Heinz Hohmann aus Unna | 23.08.2015 | 10:56  
3.266
Renate Smirnow-Klaskala aus Essen-Nord | 23.08.2015 | 12:57  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.