Frühlingsfrische Vorbereitungen zum 40. Geburtstag

(Foto: Allee-Center)
  Das Allee-Center Essen wird 40 Jahre alt und gehört damit zu den ersten und ältesten Einkaufscentern in Deutschland. Aus dem Stadtbild des Essener Nordens ist es heute nicht mehr wegzudenken. Seit jeher ist es Anziehungspunkt für Jung und Alt. „Natürlich lassen bauliche Gegebenheiten aus der Zeit einige Wünsche offen“, gibt Center-Manager Markus Haas offen zu. „Dennoch holen wir Tag für Tag das Beste für den Standort heraus und versuchen, mit den verschiedensten Aktivitäten im Center, den Aufenthalt so angenehm und schön wie möglich für unsere Kunden zu gestalten.“ Markus Haas nennt das Allee-Center Essen Wohlfühlcenter und vergleicht es mit einem Marktplatz zum Einkaufen, Speisen, Sich-Treffen und Erholen. „Die größte Bestätigung für unseren Service ist der Zuspruch und Besuch unserer Kunden. Deshalb ist ihr Feedback auch so wichtig für uns.“
Im Zuge der Umstrukturierungsmaßnahmen hat sich im vergangenen Jahr schon Vieles verändert – abgeschlossen sind die Arbeiten längst nicht. So wurden in den letzten Wochen pünktlich zum Frühlingsstart zahlreiche neue Pflanzen drapiert, Sitzbänke überarbeitet und auch neue bestellt. Alle Nebengänge wurden gestrichen und von Graffitis beseitigt. „Diese sind nach wie vor mehr als ärgerlich“, findet Markus Haas und trifft damit den Nerv zahlreicher Kunden. Auch der Tunnel zum Markt erhielt frische Farbe. Weitere „Verschönerungsarbeiten“ sind in Planung.
Auch die Beleuchtungsanlage ist mittlerweile in die Jahre gekommen und wurde nun auf den neuesten Stand der Technik umgestellt. „In den Spiegeldecken wurden LED-Lichter eingesetzt, um die Ausfälle einzelner Leuchtmittel zu reduzieren und extrem niedrige Energieverbrauchwerte zu erzielen.“
In den kommenden Monaten werden die Kunden-WC-Anlagen saniert und neu gestaltet. „Leider können wir diese nicht vergrößern, da nicht ausreichend Flächen vorhanden sind. Dennoch werden sie spürbar attraktiver“, verspricht der Center-Manager.
Was steht noch an? „Auch für die zweite Jahreshälfte haben wir uns viel vorgenommen. Primäres Ziel ist die Nachvermietung der beiden rund 400 m² großen Flächen im Erdgeschoss am Eingang der unteren Parkebene. Die Mietverträge für zwei Jeans-Freizeit-Konzepte sind unterschrieben. Sobald die Bauanträge genehmigt sind, können die Mieter mit dem Ausbau beginnen“, berichtet Markus Haas. Ein Shop kann direkt mit dem Ausbau starten, der zweite Shop voraussichtlich erst im Herbst, frühestens nach den Sommerferien.
Und der 40. Geburtstag? „Die Planung ist soweit fortgeschritten, dass durchaus etwas verraten werden kann. Alle Fachgeschäfte haben an einem Strang gezogen und werden jeden Tag tolle Preise an einer großen Leinwand bieten.“ Ein tägliches Aktionsprogramm, verschiedene Unterhaltungskünstler und ein großes Gewinnspiel runden die Festivitäten ab. Im Rahmen dessen gibt es BINGO-Karten zu gewinnen, mit denen sich alle Teilnehmer automatisch zur Teilnahme an der Hauptverlosung am 14. September qualifizieren können. Als Hauptgewinn stellt das Autohaus Heilmann aus Gelsenkirchen einen Chevrolet Spark zur Verfügung, der hoffentlich einen glücklichen Gewinner finden wird.
0
2 Kommentare
1.876
Clarissa Strömer aus Essen-Nord | 21.05.2013 | 22:23  
6
Markus Haas aus Essen-Nord | 25.05.2013 | 15:35  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.