Geführte Radtour durch den Zollverein Park

Anzeige
Bei der „Grünen Fahrrad-ParkTour“ am Samstag, 15. Juli, können Besucher das Welterbe Zollverein aus einer besonderen Perspektive kennenlernen. (Foto: Zollverein/Jochen Tack)

Bei der „Grünen Fahrrad-ParkTour“ am Samstag, 15. Juli, können Besucher das Welterbe Zollverein aus einer besonderen Perspektive kennenlernen. Ab 14 Uhr erkunden die Teilnehmer mit dem eigenen Rad oder einem Leihfahrrad von der Revier-Rad-Station entlang der Ringpromenade das Gelände.



Bei zahlreichen Zwischenstopps vermittelt ein Gästeführer des Denkmalpfades Zollverein Wissenswertes zum Zusammenspiel von Denkmal, Ökologie und Landschaftsgestaltung im Zollverein Park.
Während der Tour erfahren die Teilnehmer viel über den Wandel des Standortes und die Entstehung des Zollverein Parks auf dem heutigen Welterbe. Abwechslungsreiche Geschichten und erstaunliche Fakten – wie beispielsweise die große Artenvielfalt im Zollverein Park – eröffnen eine neue Sichtweise auf Industrie und Natur.
Von April bis Oktober 2017 findet die zweistündige geführte Radtour jeweils am dritten Samstag des Monats um 14 Uhr statt. Der Treffpunkt ist an der Halle 2 auf Schacht XII, eine Anmeldung ist erforderlich unter Ruf 246810 oder per E-Mail an denkmalpfad@zollverein.de. Für die Führungsteilnahme werden festes Schuhwerk und strapazierfähige sowie witterungsgerechte Kleidung unbedingt empfohlen.

Tickets sind außerdem im Online-Shop von Zollverein unter zollverein.ticketfritz.de buchbar. Die Teilnahme an der öffentlichen Führung ist für Personen ab 14 Jahren geeignet und kostet 11 Euro.
In Zusammenarbeit mit der RevierRad-Station bietet der Zollverein interessierten Besuchern an, sich ein Fahrrad zu einem ermäßigten Preis von 5 Euro zu leihen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.