Von Igeln und Fledermäusen - Aktionstage für junge Tierschützer

Wann? 06.09.2017 15:00 Uhr bis 06.09.2017 17:30 Uhr

Wo? Albert-Schweitzer-Tierheim, Grillostraße 24, 45141 Essen DE
Anzeige
Am 6. September dreht sich beim Aktionstag alles um den Igel. Foto: privat
Essen: Albert-Schweitzer-Tierheim |

Der Tierschutzverein Groß-Essen e. V. bietet wieder zwei Aktionstage für junge Tierschützer an. Veranstaltungsort ist jeweils das Albert-Schweitzer-Tierheim an der Grillostraße 24.

Für die "Tierschutz-Spürnasen" im Alter von 8 bis 11 Jahren heißt es am Mittwoch, 6. September, von 15.30 bis 17 Uhr "Igel - kleine Stacheltiere".

"Igel - kleine Stacheltiere"
Igel stehen unter Naturschutz. Im Herbst benötigen sie manchmal die Hilfe des Menschen. Doch wie leben Igel eigentlich und wann benötigen sie welche Hilfe? Am Aktionstag sollen all diese und weitere Fragen beantwortet werden. Anmeldung erforderlich bis zum 4. September.

"Fledermäuse - Flugkünstler der Nacht"
Für Kinder im Alter von 10 bis 14 Jahren steht am Samstag, 23. September, von 16.30 bis 20.30 Uhr das Thema "Fledermäuse - Flugkünstler der Nacht" auf dem Programm. Beim großen Aktionstag werden u. a. diese Fragen geklärt: Was sind Fledermäuse eigentlich? Warum sehen wir sie so selten? Saugen sie wirklich Blut?

An diesem Tag bauen die "Tierschutz-Teens" auch Fledermauskästen, um den Tieren mehr Nistmöglichkeiten rund um das Tierheim zu bieten. Bitte wetterfest anziehen! Kostenbeitrag: 5 Euro. Anmeldung erforderlich bis zum 18. September

Anmeldung erforderlich
Anmeldungen nimmt Tierschutz-Lehrerin Sandra Jansen per E-Mail an jansen@tierheim-essen.org entgegen. Es erfolgt eine Anmeldebestätigung bei Teilnahmemöglichkeit!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.