Wo der Essener Norden ganz grün ist

Anzeige
Manche mögen es immer noch nicht glauben, aber sehr grün ist der Essener Norden in vielen Bereichen. Von der Schurenbachhalde bis zum Hallo-Park, vom Kaiserpark bis zum Wald an der Köln-Mindener Straße - Grüngebiete sind zahlreich.

Eines der schönsten befindet sich am Imkerweg, kurz vor der Grenze zu Gelsenkirchen. Pferde weiden auf den Koppeln, Kopfbäume lassen an eine niederrheinische Landschaft denken. Gerade im Licht des Frühlings ein romantischer Anblick.
1
1
1
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
2.405
Renate Smirnow-Klaskala aus Essen-Nord | 08.05.2015 | 09:40  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.