7.11.: Montagsdemonstration und syrische Flüchtlinge gemeinsam gegen den Krieg in Syrien

Anzeige
19. September 2016: gemeinsame Demonstration von Flüchtlingen mit der Essener Montagsdemonstration

Dazu heißt es in der Einladung zur 588. Montagsdemonstration am 7.11.2016 um 18 Uhr auf der Porschekanzel vor der Marktkirche:

Friede für Syrien und die ganze Welt!
Sofortiger Stopp der Bombardierungen von Aleppo!


In Syrien treffen derzeit alle Großmächte aggressiv aufeinander. Sie tragen ihre Konkurrenz und ihren Kampf um Macht und Einfluss auf dem Rücken der Masse der syrischen Bevölkerung aus. Dabei werden Kriegsverbrechen begangen: Krankenhäuser werden bombardiert, die letzte Blutbank in Aleppo wurde zerstört, unter den zehntausenden Toten sind die allermeisten Zivilisten, die Trinkwasserversorgung ist zerstört usw. Kräfte, die in Syrien für Demokratie, Freiheit und Menschenrechte kämpfen, werden brutal unterdrückt. Humanitäre Hilfskräfte werden in ihrer Arbeit massiv behindert bzw. ihre Arbeit sogar unmöglich gemacht. Die UNO hat keine Handlungsfähigkeit in Syrien mehr.
Von dieser Situation kann eine Weltkriegsgefahr ausgehen! Deshalb muss die weltweite Friedensbewegung den Kampf um den Weltfrieden, Frieden für Syrien und einen sofortigen Stopp aller Bombardierungen von Aleppo aufnehmen!
Wir wollen dazu ein starkes Zeichen setzen zusammen mit Flüchtlingsinitiativen und allen friedensbewegten Menschen.


(Erläuterung zum Bild: Bereits im September gab es eine gemeinsame Demonstration von Flüchtlingen mit der Essener Montagsdemonstration. Dabei ging es um den Protest gegen die rückwirkende Anwendung der Wohnsitzauflage des vorgeblichen "Integrationsgesetzes". Ausgehend von Gelsenkirchen verbreiteten sich die Proteste gegen die Wohnsitzauflage wie ein Lauffeuer (u.a. in Bochum, Duisburg und Münster) und zwangen die Landesregierung, in einer Weisung erst mal einen Rückzieher bei der rigorosen und insbesondere der rückwirkenden Anwendung der Wohnsitzauflage zu machen).
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.