Antwort zum Leserbrief:

Anzeige
Essen: essen-nord |

NA vom 29.04.2017
„Mehr menschliche Werte“ von Dr. Gerd Mahler

Rolltreppen zur U-Bahn
Zunächst ist es wichtig, dass sich jeder Leser zu Berichten eine eigene Meinung bildet. Dieses Recht steht auch Herrn Dr. Mahler zu. Mir aber Aufgrund der berechtigten Forderungen nach funktionierenden Aufzügen und Rolltreppen in den U – Bahnhöfen im Essener Norden ein bescheidenes, politisches Niveau zu attestieren, lasse ich unkommentiert. Ich verweise aber auf die Berichterstattung im Nord – Anzeiger, in der immer wieder der teilweise, wochenlange Stillstand von Rolltreppen und Aufzügen Thema ist. In zahlreichen Gesprächen wird dies von den Bürgern angesprochen, so als ein Beispiel auch in der Altenessen Konferenz. Es ist daher wichtig, dass Politik nicht den Kontakt zum Bürger verliert. Die Rente, oder die Verteidigungspolitik sind sicher wichtige politische Themen aber für einen in seiner Mobilität eingeschränkten Bürger ist auch das Erreichen von U – Bahnsteigen wichtig. Und es tut gut, wenn Politik sich auch dieser Fragen annimmt.
Im Übrigen kann ich positiv vermelden, dass in den nächsten Jahren mehrere Millionen Euro in die Hand genommen werden, um Rolltreppen zu erneuern und zu sanieren. Wenn dies die Erfolge bescheidenen, politischen Niveaus sind, denke ich, ist die FDP, und auch ich, auf dem richtigen Wege.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.