Bundesminister des Innern Dr. Thomas de Maizière am 14. August 2015 in Essen

Anzeige
(Foto: Bildquellen: BPA / Jesco Denzel)
Politisch hat sich bereits viel im Umgang mit Asylbewerbern und Flüchtlingen getan. Was genau und wie erfolgversprechend die Maßnahmen sind, können Sie mit uns diskutieren. Wir wollen miteinander reden, mögliche Vorurteile beseitigen und bislang offene Fragen beantworten.

Ich freue mich, dass der Bundesinnenminister Dr. Thomas de Maizière meiner Einladung folgt und sich die Zeit nimmt, um mit uns vor Ort über das Thema „Asyl und Flüchtlingshilfe in Deutschland – Hilfe ermöglichen und Vorurteile abbauen“ zu sprechen.

Am 14. August 2015 um 14:30 Uhr findet die Veranstaltung in der Fürstin-Franziska-Christine-Stiftung (Steeler Straße 642-646 in 45276 Essen / Eingang Paßstraße 2) statt.

Aus organisatorischen Gründen bitte ich Sie, sich in meinem Berliner Büro telefonisch (030/227-72567), per Fax (030/227-76569) oder per Mail (jutta.eckenbach@bundestag.de) anzumelden.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.