CDU: Bushaltestelle Thurmfeld soll doch kommen !

Anzeige
Vorbehaltlich der Zustimmung des Rates der Stadt Essen soll der Bau.- u. Verkehrsausschuss in seiner Sitzung am 12.11.2015 den Bau und Baubeginn der Maßnahme „ Bushaltestelle Thurmfeld „ sowie die außerplanmäßige Mittelbereitstellung in 2016 in Höhe von 270.000 Euro beschließen. Mit dieser Entscheidung, so Uwe Kutzner, Mitglied im Bau- u. Verkehrsausschuss, würde eine alte Forderung der Politik umgesetzt. Geplant ist, auf der Bottroper Straße in Höhe des neuen Hallenbades für jede Fahrtrichtung eine 3m breite Busbucht anzulegen. Daran soll sich ein ebenfalls 3m breiter Haltestellenbereich mit Wartehäuschen
anschließen, der den vorhandenen Grünstreifen unterbricht. In beiden Fahrtrichtungen werden sowohl der vorhandenen Radweg in einer Breite von 1,70m als auch der Gehweg in einer Breite von 2,00m hinter dem Haltestellenbereich vorbeigeführt. Die neue Bushaltestelle soll barrierefrei hergestellt werden. Die Steige erhalteneine Auftritthöhe von 18 cm, um einen ebenen Ein- u. Ausstieg zu ermöglichen. Die Ausführung der Maßnahme soll Anfang 2016 erfolgen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.